Bildung

Chapter-Eröffnung: Vernetzung steht im Mittelpunkt © FH JOANNEUM
Chapter-Eröffnung: Vernetzung steht im Mittelpunkt © FH JOANNEUM

Partnermeldung

FH JOANNEUM: Chapter-Eröffnung für Alumni in Kroatien

02.07.2018

Die FH JOANNEUM baut derzeit ihr Netzwerk im internationalen Raum stark aus und wird durch ein neues Chapter in Kroatien die Kontakte zu ihren im Ausland lebenden Alumni noch besser pflegen. Das am 28. Juni 2018 eröffnete Chapter soll den Dialog und das internationale Netzwerk stärken.

Neben der zunehmenden Vernetzung der im Ausland lebenden Absolventinnen und Absolventen sollen Chapter zur Etablierung des Netzwerks im internationalen Raum beitragen. Zagreb ist als Standpunkt dafür strategisch gewählt und dient als Brücke zwischen der Steiermark und Südosteuropa. Dafür hat die FH JOANNEUM mit der Karl-Franzens-Universität und der Technischen Universität Graz auch starke Partner. Nicht nur die Absolventinnen und Absolventen der drei Hochschulen werden so besser untereinander vernetzt, sondern auch der Bildungs- und Wirtschaftsstandort international noch sichtbarer.

Bei regelmäßigen Treffen im Rahmen des Chapters gibt es fortan die Möglichkeit, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Gleichzeitig dienen die Chapter jenen Absolventinnen und Absolventen, die kurz- oder langfristig ins Ausland gehen, als erste persönliche Anlaufstelle und können wertvolle Unterstützung anbieten.

Internationale Zweigstelle

Jedes Chapter wird von einer Person geleitet, die mit der Hochschule verbunden ist. Marko Sever ist der Chapterleiter der FH JOANNEUM zusammen mit Christoph Kurre (TU) und Miroslav Lisijak (KF). Im Gespräch beschäftigten sich die anwesenden Leiter bei der feierlichen Eröffnung mit der Intention des internationalen Chapters, mit künftigen Plänen und den Vorteilen eines Netzwerktreffens.

Zusätzlich gab es einen Poetry Slam von Mario Tomic und einen Impulsvortrag von Doris Kiendl, Leiterin des Instituts International Management an der FH JOANNEUM, zum Thema "Internationalisierung von Hochschulen und wie Alumni davon profitieren". Abschließend wurde ein Gespräch mit den leitenden Führungskräften der drei Hochschulen geführt: Vizerektor Peter Riedler von der Karl-Franzens-Universität Graz, Vizerektorin Andrea Hoffmann von der TU Graz und der kaufmännische Geschäftsführer der FH JOANNEUM Martin Payer waren in Zagreb vor Ort.

Chapter in Slowenien als Vorbild

Bereits Anfang Juni wurde ein gemeinsames Chapter der drei Hochschulen in Maribor (Slowenien) eröffnet. Durch die Zweigstelle der Alumni-Vereinigung wird ein intensiverer Wissensaustausch zu im Ausland lebenden Alumni ermöglicht. Das gegründete Chapter ist bereits jetzt eine Bereicherung für das Aus- und Weiterbildungsangebot und bietet den Alumni die Möglichkeit, das wachsende Netzwerk für eigene Zwecke nutzen.

Die Gründung des Chapters in Zagreb ist nun ein weiterer wichtiger Schritt in Sachen Internationalisierung und Zusammenarbeit - sowohl für die Alumni, als auch für die drei Hochschulen.

Rückfragehinweis:

Eva-Maria Kienzl, BA MA
Medienkoordinatorin 
FH | JOANNEUM Gesellschaft mbH
Abteilung PR & Marketing 
Alte Poststraße 147, 8020 Graz, Austria 
T: +43 (0)316 5453-8868
M: +43 (0)664 80453-8868
eva-maria.kienzl@fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at
STICHWÖRTER
Steiermark  | Universitäten  | Bez. Graz  | Graz  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung