Bildung

Studentinnen im neuen Labor für Lebensmittel-Produkt- und Prozessentwicklung der FH JOANNEUM © FH JOANNEUM/Miriam Weiss
Studentinnen im neuen Labor für Lebensmittel-Produkt- und Prozessentwicklung der FH JOANNEUM © FH JOANNEUM/Miriam Weiss

Partnermeldung

FH JOANNEUM startet mit 4.700 Studierenden und neuen Studienangeboten in das Studienjahr 2019/2020

30.09.2019

Nachdem einige Studierende bereits Mitte September das Studienjahr eröffnet haben, sind nun mit 30. September 2019 alle weiteren Bachelor- und Masterstudierende an der FH JOANNEUM angekommen. Das Interesse an den Standorten der Fachhochschule in Graz, Kapfenberg und Bad Gleichenberg bleibt ungebrochen hoch. Von 5.500 Bewerberinnen und Bewerbern wurden 1.793 für ein Bachelor- oder Masterstudium zugelassen. 13 Prozent davon sind international Studierende.

Die Studiengänge der Departments Gesundheitsstudien, Management und Engineering zählten bei den Bewerberinnen und Bewerbern zu den beliebtesten. Ein hohes Interesse gab es überdies für das Bachelorstudium "Energie-, Mobilitäts- und Umweltmanagement" in Kapfenberg.

Neuerungen im Studienangebot und Ausbau der Infrastruktur

Auch in diesem Studienjahr gibt es neue Studien an der FH JOANNEUM und in die Infrastruktur wurde ebenfalls investiert:

• Erstmals wird der duale Masterstudiengang "Lebensmittel: Produkt- und Prozessentwicklung" angeboten, der sich mit nachhaltiger Lebensmittelproduktion und vertiefend mit Verarbeitungs- und Veredelungsprozessen von Lebensmitteln auseinandersetzt. Dazu ergänzend gibt es ein neues Labor für Lebensmittel-Produkt- und Prozessentwicklung in der Grazer Eckertstraße. Dort wird unter anderem bereits an der Proteingewinnung aus Mehlwürmern geforscht.

• Ebenfalls neu im Studienprogramm ist der Masterlehrgang "System Test Engineering". Der berufsermöglichende Lehrgang wird in diesem Studienjahr vom Cluster Silicon Alps und von den Industrieunternehmen Advantest Corporation, AKKA Technologies, ams AG, AT&S, AVL List, Infineon Technologies, Magna International und NXP Semiconductors finanziert. Ab Herbst 2020 wird der Masterlehrgang dann zu einem bundesfinanzierten Masterstudiengang.*

• Im November 2019 startet der neue akademische Lehrgang "Inklusive Kinder-, Jugend- und Gemeinwesenarbeit - INJUG", der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Tätigkeit in der Offenen und Verbandlichen Jugendarbeit qualifiziert. Dieser Lehrgang wird in Kooperation mit der Karl-Franzens-Universität Graz und dem Land Steiermark organisiert.

• Neu im Studienangebot ist ab dem Frühjahr 2020 der Masterlehrgang "Medienkompetenz und Digital Literacy", in dessen Mittelpunkt die Vermittlung medialer Kompetenzen im Kontext von Digitalisierung 4.0 steht.

Ausblick auf Studienjahr 2020/2021

Das Wachstum der FH JOANNEUM geht weiter. Der Hochschule wurden 45 zusätzliche Studienplätze für den neuen englischsprachigen Masterstudiengang "System Test Engineering"* und den ebenfalls neuen dualen Bachelorstudiengang "Industrielle Mechatronik"* zugesprochen. Zudem wird ab dem kommenden Studienjahr 2020/2021 auch die Ausbildung für Gesundheits- und Krankenpflege*, Hebammen* und Radiotechnologie* stark ausgebaut.

*vorbehaltlich der Zustimmung durch die zuständigen Gremien

Rückfragehinweis:
Mag. Marion Velik
Medienkoordinatorin
FH | JOANNEUM Gesellschaft mbH
Abteilung PR und Marketing
Alte Poststraße 147, 8020 Graz, Austria
T: +43 316 5453 8863 
M: +43 664 80453 8863 
mailto:marion.velik@fh-joanneum.at
www.fh-joanneum.at
Follow us...
www.facebook.com/fhjoanneum
www.instagram.com/fh_joanneum
STICHWÖRTER
Steiermark  | Bildung  | Fachhochschulen  | Bez. Graz  | Graz  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung