Bildung

APA

Koalition - Gewerkschaft für mehr Investitionen in Elementarbildung

08.01.2020

Positive Rückmeldung kommt von der Gewerkschaft "younion" zum Plan der Regierung, einen Beirat für Elementarpädagogik einzurichten, der österreichweite Qualitätsmindeststandards erarbeiten soll. Die Gewerkschaft fordert zudem in einer Aussendung mehr Investitionen in die elementare Bildung. Konkret sollten - "so wie international üblich" - ein Prozent des BIP dafür aufgewendet werden.

"Endlich kommen wir dem näher, was schon längst überfällig ist", so Gewerkschafterin Christa Hörmann. Mindeststandards müsse es u.a. bei ganztägigen Öffnungszeiten, dem Schlüssel zwischen Erwachsenen und Kindern, der Kinderanzahl pro geführter Gruppenform, den räumlichen Erfordernissen oder einer einheitlichen Ausbildung und Berufsbezeichnung für das unterstützende Personal geben.

Wissenschaftsrat begrüßt Regierungsprogramm

Keinerlei Kritik hat der Österreichische Wissenschaftsrat an den Vorhaben der Bundesregierung im Bereich Wissenschaft und Forschung. Vielmehr "begrüßt" und "befürwortet" das Beratungsgremium in einer kürzlich veröffentlichten Stellungnahme die verschiedenen Punkte aus dem Regierungsprogramm. Eingemahnt wird einzig eine rasche Umsetzung der Pläne.

So fordert der Wissenschaftsrat eine "rasche Beschlussfassung" des geplanten Forschungsfinanzierungsgesetzes ein, das der außeruniversitären Forschung Finanzierungs- und Planungssicherheit gebe und einen Wachstumspfad der Forschungsförderung beinhalte. Unterstützt wird die Einrichtung einer Exzellenzinitiative, die "mit den entsprechenden Mitteln ausgestattet" einen wirksamen Hebel zur Weiterentwicklung des österreichischen Wissenschafts- und Forschungssystems darstellen würde.

Für den Wissenschaftsrat wäre auch "eine baldige Regelung der institutionellen Neuordnung" der Beratungsgremien im Bereich Wissenschaft und Forschung eine sinnvolle Maßnahme. Im Regierungsprogramm ist nur von einer "Prüfung" dieser Neuordnung die Rede.

Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung