Bildung

Bei Wettbewerben belegen die Lehrlinge immer wieder Spitzenplätze © MA 48
Bei Wettbewerben belegen die Lehrlinge immer wieder Spitzenplätze © MA 48

Partnermeldung

MA 48 erhält Top-Note für Kfz-Lehrlingsausbildung

09.12.2019

Eine Lehre bei der MA 48 hat Zukunft! Das wissen nicht nur die Lehrlinge, die eine fundierte Ausbildung erhalten. Nun wurde die Kfz-Lehrlingsausbildung der MA 48 auch von unabhängigen ExpertInnen des internationalen Forschungs- und Beratungsinstituts Great Place to Work mit dem Zertifikat "Great Start! für hervorragende Lehrbetriebe ausgezeichnet. Das Zertifikat bestätigt eine ausgezeichnete und für junge Menschen sehr attraktive Lehrlingsausbildung.

Seit Beginn der Lehrlingsausbildung in der MA 48 wurden bislang 262 Kfz-Lehrlinge aufgenommen, darunter auch 12 weibliche Lehrlinge. Pro Jahr werden bis zu 8 Lehrlinge für diese attraktive und spannende Ausbildung aufgenommen. Aufgrund der großen Typenvielfalt der von der MA 48 verwendeten Fahrzeuge sind die ausgelernten Kfz-Technikerinnen und -Techniker sowohl am Nutzfahrzeug- als auch am Pkw-Sektor bestens geschult und genießen branchenweit einen ausgezeichneten Ruf. Bei Wettbewerben belegen die Lehrlinge immer wieder Spitzenplätze.

Hubschrauber, Düsenjet & co: Spezialprojekte als Highlights in der Ausbildung

Die Kraftfahrzeugtechnikerlehre bei der 48er soll für die Lehrlinge aber auch zum Erlebnis werden. Genau das hat sich die MA 48 zur Aufgabe gemacht: Fast jedes Jahr können die Lehrlinge bei der Restaurierung eines speziellen, schrottreifen Gefährts mitarbeiten und so ihre im Rahmen ihrer Ausbildung erlernten Fähigkeiten (z.B. Spengler-, Lackier-, Elektro-arbeiten etc.) vertiefen bzw. anwenden. Die schrottreifen Fahrzeuge bzw. Gefährte wurden u.a. nicht mehr vom Abschleppplatz abgeholt oder wurden der 48er geschenkt. Am Mistfest sind die guten alten Stücke immer wieder Publikumsmagnet, begeistern tausende Besucherinnen und Besucher und sind die beste Werbung für die hohe Qualität der Kfz-Ausbildung - motivierte LehrlingskanditatInnen werden immer gesucht. Zusätzlich wird damit auch das Bewusstsein für Abfallvermeidung gesteigert, da vermeintlich "nutzlosen" Dingen wie Fahrzeugwracks wieder neues Leben eingehaucht wird. Die Liste der mittlerweile durch die Lehrlinge restaurierten Objekte ist mittlerweile recht lang und beinhaltet nun neben Fahrzeugen auch ehemalige Fluggefährte. Einige Beispiele: Borgward Isabella, Trabant, Hubschrauber Bristol Sycamore, MG Roadster TD Replica, VW-Käfer, Renault R4, Vespa, Tornado Waschwagen, Puch G, ein Düsenjet oder das heurige Projekt der Lloyd Alexander

Top-Feedback für Lehrlingsausbildner

Zur Erlangung des Zertifikats für die ausgezeichnete Lehrlingsausbildung wird nicht nur das Ausbildungskonzept betrachtet, sondern es werden auch die Lehrlinge direkt befragt. - dies ist wohl die größte Herausforderung für LehrerInnen. Umso mehr freut es die 48er, dass wir hier auch seitens der Lehrlinge Bestnoten erhielten. Die Ergebnisse der Great-Start!®-Umfrage (im Rahmen von Great-Place-To-Work®) für Lehrlinge sind sehr erfreulich und stellen den Lehrlingsausbildnern ein sehr gutes Zeugnis aus. Von in der Befragung 27 erfassten Aspekten eines guten Lehrplatzes wurden von den Lehrlingen 26 mit Höchstnoten bewertet. Hinsichtlich der Aspekte "Ich kann mich mit jeder vernünftigen Frage an die AusbildnerInnen wenden und erhalte eine direkte und offene Antwort" sowie "Die AusbildnerInnen machen Ihre Arbeit kompetent" waren 100 % der befragten Lehrlinge zufrieden. KFZ-Lehrling Jessica K. meint dazu: "Ein riesiger Vorteil ist, dass wir sehr viele Weiterbildungen machen. Wir werden beim Lernen in der Berufsschule sehr unterstützt und haben Ausbildner, die nur für uns da sind, nur für uns Lehrlinge. Wir werden auch sehr gut auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet und deswegen glaube ich, ist die 48er eine gute Firma, um eine Lehre zu machen."

Im Rahmen eines Vergleichs ("Benchmark") mit anderen österreichischen Unternehmen liegt die 48er über dem Durchschnitt aller Unternehmen, die bei Great-Start!® mitgemacht haben.

Rückfragen & Kontakt:
Ulrike Volk
Öffentlichkeitsarbeit 48er
Telefon: 01 4000 48014
E-Mail: ulrike.volk@wien.gv.at
STICHWÖRTER
Lehrlinge  | Lehren und Lernen  | Wien  | Auszeichnung  | Arbeit  | Beruf  | Bildung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung