Bildung

MCI-Rektor Andreas Altmann ist über hochkarätige Kooperationen erfreut © Lukas Schmied
MCI-Rektor Andreas Altmann ist über hochkarätige Kooperationen erfreut © Lukas Schmied

Partnermeldung

MCI mit Erfolgen in Texas und Kalifornien

12.06.2017

Das Management Center Innsbruck konnte kürzlich Partnerschaftsabkommen mit zwei hochrangingen amerikanischen Hochschulen abschließen: Der Pepperdine University in Kalifornien und der Texas A&M University. Damit kommt die Unternehmerische Hochschule® dem vermehrten Wunsch der MCI-Studierenden nach einem Auslandssemester in den USA nach. Diese schätzen die Möglichkeit in einem englischsprachigen Umfeld ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, von der hervorragenden akademischen Qualität US-amerikanischer Hochschulen zu profitieren und den „American Way of Life“ zu erfahren.

Die Texas A&M University liegt in College Station, 150 Kilometer nördlich von Houston entfernt. Sie ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 bestehenden Verbund führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten. Zudem zählt die wohl wichtigste Universitätsrangliste der Welt – das Shanghai-Ranking – die texanische Universität zu den 100 besten Hochschulen der Welt. Weiters beheimatet die Texas A&M University die Präsidentenbibliothek von George Bush (dem Älteren).

Die Pepperdine University befindet sich in Malibu und wurde vom U.S. News & World Report auf Platz 58 der besten amerikanischen Universitäten gekürt. Eine weitere besondere Auszeichnung– den „Dorms Like Palaces“-Award (Wohnheime wie Paläste) – hat die Hochschule durch die Fachzeitschrift Princeton Review erhalten. Die Pepperdine University hat mehrere Zweigstellen, sowohl in der Stadt Los Angeles als auch in Kalifornien.

Andreas Altmann, Rektor des MCI freut sich: „Die 2016 erhaltene, prestigeträchtige AACSB-Akkreditierung zeigt, dass wir mit den besten Hochschulen Amerikas Schritt halten können. Wir freuen uns sehr, dass damit solch hochkarätigen Kooperationen weiter ausgebaut werden können.“ Susanne Lichtmannegger, Leiterin des Bereichs International Relations am MCI fügt hinzu: „Unseren Studierenden wird damit eine einmalige Möglichkeit in ihrem Leben geboten. Und wir freuen uns besonders, Studierende der Pepperdine University und der Texas A&M University bei uns zu begrüßen.“

Fotodownload: https://www.ots.at/redirect/mci19

Rückfragehinweis:
MCI Management Center Innsbruck
Mag.(FH) Ulrike Fuchs
Public Relations
+43 512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3886/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Hochschulwesen  | Bildung  | Universitäten  | International  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung