Bildung

Nachrichten leicht verständlich vom 10. September 2020

10.09.2020

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Zahl der Corona-Neuinfektionen auf 664 angestiegen

In Österreich ist die Zahl der neuen Ansteckungen mit dem Corona-Virus weiter angestiegen. Von Mittwoch auf Donnerstag wurden 664 Menschen positiv auf den Virus getestet. So viele positive Tests an einem Tag gab es schon seit Monaten nicht. Derzeit sind 4.456 Menschen in Österreich am Corona-Virus erkrankt. Insgesamt waren es schon über 31.000.

Schon am Dienstag und am Mittwoch gab es viele neue Ansteckungen. An beiden Tagen wurden über 500 Menschen positiv auf den Virus getestet. Am meisten neue Fälle gab es in Wien. Deswegen will die Wiener Stadt-Regierung auch wieder strengere Maßnahmen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Frau soll erwachsenen Sohn monatelang in Keller gesperrt haben

In Wien soll eine 77 Jahre alte Frau ihren 45 Jahre alten Sohn monatelang in einem Keller eingesperrt haben. Laut Polizei hat der Mann gesagt, dass seine Mutter ihn seit April in dem Keller-Abteil in ihrem Wohnhaus gefangen gehalten hat. Der Grund dafür ist noch unklar.

Zur Freilassung des Mannes kam es, weil die Mutter am Mittwoch selbst aus einem anderen Grund die Rettung rief. Die Sanitäter fanden dann im Keller den Mann. Er wurde in ein Spital gebracht, weil sein Gesundheitszustand sehr schlecht war. Deshalb konnte er auch noch nicht genau befragt werden. Auch seine Mutter wurde noch nicht befragt.

Waldbrände in den USA breiten sich weiter aus

Die verheerenden Waldbrände an der Westküste der USA haben sich weiter ausgebreitet. Sie begannen zunächst im Bundesstaat Kalifornien. Nun brennt es auch in den Bundesstaaten Oregon und Washington. Bisher sind mindestens 14 Menschen durch die Feuer gestorben.

Tausende Häuser wurden bisher durch die Flammen vernichtet. In Oregon wurden mindestens 5 Städte durch die Flammen teilweise zerstört. Seit dem letzten Wochenende sorgten Hitze, Trockenheit und starker Wind dafür, dass sich die Brände so rasch ausbreiten konnten.

Thiem steht im Halbfinale von New York

Österreichs bester Tennis-Spieler Dominic Thiem hat wieder einen großen Erfolg gefeiert. Der Niederösterreicher schaffte es in das Halbfinale des Tennis-Turniers in New York. Er ist der erste Österreicher, dem das gelungen ist.

Im Viertelfinale am Mittwoch besiegte Thiem den Australier Alex de Minaur mit 6:1, 6:2 und 6:4. Im Halbfinale am Freitagabend spielt Thiem gegen Daniil Medwedew aus Russland. Thiem hat früher schon gegen Medwedew gespielt. Dabei gewann Thiem 2 Mal und verlor ein Mal.

Sprachstufe A2:

In Österreich gab es 664 Corona-Neu-Infektionen an einem Tag

In Österreich infizieren sich immer mehr

Menschen mit dem Corona-Virus.

Innerhalb von einem Tag gab es

664 neue Ansteckungen.

So viele Menschen haben sich schon sehr

lange nicht mehr an einem Tag

mit dem Virus angesteckt.

Derzeit sind in Österreich 4.456 Menschen

mit dem Corona-Virus infiziert.

Schon am Dienstag und am Mittwoch gab es

sehr viele neue Ansteckungen.

Am meisten neue Fälle gab es in Wien.

Wien will deshalb wieder strengere

Maßnahmen gegen den Virus einführen.

Sie sollen verhindern, dass sich

noch mehr Menschen anstecken.

Eine Frau soll ihren Sohn monatelang in einen Keller gesperrt haben

In Wien ist ein 45 Jahre alter Mann

in einem Keller-Abteil von einem Wohnhaus

gefunden worden.

Seine Mutter soll ihn dort

seit April eingesperrt haben.

Das sagte der Mann der Polizei.

Die Mutter des Mannes ist 77 Jahre alt.

Warum sie das getan hat,

weiß man noch nicht.

Die Mutter rief am Mittwoch aus

einem anderen Grund die Rettung.

Die Sanitäter entdeckten den Mann

dann zufällig.

Er war in einem schlechten Zustand.

Deshalb wurde er ihn in ein Spital gebracht.

Die Wald-Brände in den USA werden immer größer

In den USA sind die Wald-Brände

immer stärker geworden.

Angefangen haben die Brände

im Bundes-Staat Kalifornien.

Aber wegen Hitze, Trockenheit und

starkem Wind haben sich die Flammen

immer weiter ausgebreitet.

Jetzt brennt es auch in den

Bundes-Staaten Oregon und Washington.

Bisher sind 14 Menschen

durch die Feuer gestorben.

Viele 1.000 Häuser wurden zerstört.

In Oregon zerstörten die Brände

sogar Teile von 5 Städten.

Dominic Thiem schaffte es in New York ins Halb-Finale

Dominic Thiem ist derzeit

der beste Tennis-Spieler aus Österreich.

Am Mittwoch hat Thiem wieder

einen wichtigen Erfolg geschafft.

Er besiegte beim Tennis-Turnier

in New York den Tennis-Spieler

Alex de Minaur aus Australien.

Damit hat es Thiem ins Halb-Finale des

Tennis-Turniers von New York geschafft.

Thiem ist der erste Österreicher,

der das geschafft hat.

Im Halb-Finale spielt Thiem gegen

Daniil Medwedew aus Russland.

Thiem will auch ihn besiegen.

Dann kann er im Finale spielen

und das Tennis-Turnier gewinnen.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung