Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 1. Februar 2019

01.02.2019

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Verfolgte Christin Asia Bibi konnte nach Kanada fliehen

Die verfolgte Christin Asia Bibi ist aus dem Land Pakistan entkommen. In Pakistan herrscht die islamische Religion. Bibi soll den Gründer der Religion Islam beleidigt haben. Das gilt in Pakistan als sehr schweres Verbrechen. Sie wurde dafür 2010 zum Tode verurteilt. Dieses Urteil wurde aber nun endgültig rückgängig gemacht. Viele Menschen in Pakistan wollen sie aber trotzdem tot sehen. Deshalb floh Asia Bibi nach Kanada, wo bereits ihre 2 Töchter leben. Wie genau sie nach Kanada gekommen ist, darf ihr Anwalt aus Sicherheitsgründen nicht verraten.

Christin Asia Bibi ist aus dem Land Pakistan entkommen

Die verfolgte Christin Asia Bibi ist

aus dem Land Pakistan geflohen.

In Pakistan herrscht die Religion Islam.

Bibi soll den Gründer der Religion Islam

beleidigt haben.

Das gilt in Pakistan als sehr

schweres Verbrechen.

Dafür wurde sie 2010 zum Tode verurteilt.

Das Urteil wurde aber

rückgängig gemacht.

Trotzdem war Asia Bibi in Pakistan

nicht mehr sicher.

Denn viele Menschen wollen sie

trotzdem tot sehen.

Deshalb floh Asia Bibi nach Kanada.

Dort leben bereits ihre 2 Töchter.

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im Jänner gesunken

In Österreich sind in diesem Jänner weniger Menschen ohne Arbeit gewesen als im Jänner 2018. Insgesamt suchen derzeit 433.385 Menschen einen Job. Das sind 4,9 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosigkeit ist in allen Bundesländern in Österreich gesunken. Vor allem im Tourismus fanden viele Menschen einen Job. Mehr Arbeitslose gab es aber bei älteren Menschen über 50 Jahren. Auch bei Ausländern, Personen mit einem Universitäts-Abschluss und Menschen mit Behinderung ist die Arbeitslosigkeit gestiegen.

Im Jänner gab es in Österreich weniger Arbeitslose

In Österreich sind im Jänner

weniger Menschen ohne Arbeit gewesen

als letztes Jahr.

433.385 Menschen in Österreich

suchen derzeit eine Arbeit.

Das sind 4,9 Prozent weniger

als im Jänner vor einem Jahr.

Vor allem im Tourismus fanden

viele Menschen eine Arbeit.

In allen Bundesländern

gibt es weniger arbeitslose Menschen.

Mehr Arbeitslose gab es aber

bei älteren Menschen über 50 Jahren.

Auch bei Menschen aus dem Ausland

gibt es mehr Arbeitslosigkeit.

Das Gleiche gilt auch für Menschen mit

Universitäts-Abschluss und Menschen

mit Behinderung.

Sexueller Missbrauch von Kindern auf einem Camping-Platz

In Deutschland ist ein Verbrechen an Kindern entdeckt worden. Auf einem Camping-Platz im Bundesland Nordrhein-Westfalen wurden viele Kinder zwischen den Jahren 2010 und 2018 sexuell missbraucht. Die Polizei konnte 3 verdächtige Männer verhaften. Sie sollen mindestens 23 Kinder sexuell missbraucht haben. Die Polizei geht davon aus, dass 1.000 Taten begangen wurden. Die Männer sollen den Missbrauch auch gefilmt haben. Sie drehten sogenannte Kinderpornos. Die Polizei hat bereits im Jahr 2016 Hinweise auf die Taten bekommen. Nun muss sie überprüfen, warum die Männer nicht früher verhaftet wurden.

Erklärung: Sexueller Missbrauch

Als sexueller Missbrauch gelten alle sexuellen Handlungen an Menschen, die das gar nicht wollen. Das kann zum Beispiel sein, wenn ein Mann einer Frau auf offener Straße auf den Hintern greift. Eine Vergewaltigung zählt zu den schlimmsten Fällen eines sexuellen Missbrauchs. Sexueller Missbrauch von Kindern ist besonders schlimm, denn meistens können sie sich nicht dagegen wehren.

Auf einem Camping-Platz in Deutschland wurden Kinder missbraucht

In Deutschland ist ein schweres Verbrechen

an Kindern entdeckt worden.

Auf einem Camping-Platz wurden

viele Kinder sexuell missbraucht.

Die Polizei konnte 3

verdächtige Männer verhaften.

Sie sollen 23 Kinder

sexuell missbraucht haben.

Es könnten aber noch mehr

Kinder betroffen sein.

Die Männer sollen den Missbrauch

auch gefilmt haben.

Sie drehten sogenannte Kinderpornos.

Die Polizei hat vor 2 Jahren Hinweise

auf die Taten bekommen.

Nun muss sie herausfinden, warum

die Männer nicht früher verhaftet wurden.

Erklärung: Sexueller Missbrauch

Sexueller Missbrauch sind

sexuelle Handlungen an Menschen,

die das gar nicht wollen.

Das kann zum Beispiel sein, wenn ein Mann

einer Frau auf den Hintern greift.

Vergewaltigung ist ein ganz schlimmer Fall

von sexuellem Missbrauch.

Sexueller Missbrauch an Kindern

ist besonders schlimm, denn

meistens können sie sich nicht wehren.

Schlagloch hilft Polizei, einen Bankraub zu verhindern

In Florida in den USA hat die Polizei zufällig einen Banküberfall verhindert. Ein Bewohner hat ein Schlagloch entdeckt und die zuständigen Behörden informiert. Deshalb kamen Arbeiter zu dem Schlagloch und wollten die Straße ausbessern, damit sie wieder eben ist. Dabei haben sie einen verdächtigen Tunnel gefunden. Die Arbeiter haben dann die Polizei gerufen. Die Polizei hat die Umgebung untersucht und entdeckt, dass der Tunnel 45 Meter lang ist. Außerdem führte er direkt zu einer Bank. Räuber wollten den Tunnel offenbar für einen Banküberfall nutzen. Nun sucht die Polizei nach den Tätern.

Erklärung: Schlagloch

Ein Schlagloch ist ein Loch im Boden einer Straße. Normalerweise sind Straßen eben. Dadurch können Autos sicher auf einer Straße fahren. Durch so ein Schlagloch kann auch ein großer Schaden am Auto entstehen, wenn es durch das Schlagloch fährt.

Polizei in den USA verhindert zufällig einen Bankraub

In Florida in den USA hat ein

Einwohner ein Schlag-Loch entdeckt.

Das Schlag-Loch hat er dann

den zuständigen Behörden gemeldet.

Diese haben dann Arbeiter

zu der Stelle geschickt.

Die Arbeiter wollten die Straße

wieder ausbessern.

Dabei haben die Arbeiter aber

einen verdächtigen Tunnel gefunden.

Deshalb haben die Arbeiter

die Polizei gerufen.

Die Polizei hat sich

dann gut umgesehen.

Sie stellte fest, dass der Tunnel

45 Meter lang ist.

Der Tunnel führte außerdem direkt

zu einer Bank.

Räuber haben den Tunnel gegraben,

um die Bank auszurauben.

Nun sucht die Polizei nach den Tätern.

Erklärung: Schlagloch

Ein Schlag-Loch ist ein Loch

in einer Straße.

Durch so ein Schlag-Loch kann ein

großer Schaden am Auto entstehen,

wenn es durch das Schlag-Loch fährt.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung