Bildung

Nachrichten leicht verständlich vom 20. Juli 2020

20.07.2020

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Indonesien will Eurofighter von Österreich kaufen

Das österreichische Bundesheer hat seit 2002 den Eurofighter als Kampfflugzeug. Seit einiger Zeit wird in Österreich aber überlegt, den Eurofighter abzuschaffen. Nun hat das asiatische Land Indonesien angeboten, die 15 Eurofighter von Österreich abzukaufen.

Das ist aber nicht so einfach. Österreich darf nämlich die eigenen Eurofighter nicht ohne Zustimmung des Eurofighter-Herstellers Airbus/EADS verkaufen. Zurzeit überprüft das Bundesheer auch, ob die Kauf-Anfrage von Indonesien überhaupt echt ist.

Zahl der Corona-Todesopfer in der Lombardei nicht weiter gestiegen

In Italien sinkt derzeit die Zahl der Corona-Infizierten und neuen Todesopfer. In der Lombardei in Italien wurden seit 24 Stunden keine Toten mehr durch das Corona-Virus gemeldet. Das hat es seit dem 22. Februar nicht mehr in der Lombardei gegeben.

Die Lombardei ist eine Region im Norden Italiens mit der Hauptstadt Mailand. Die Lombardei war besonders stark vom Corona-Virus betroffen. Jetzt ist die Lage dort aber viel besser.

Seit dem Beginn der Corona-Krise sind in Italien rund 35.000 Menschen wegen dem Corona-Virus gestorben. Die meisten davon gab es mit fast 16.800 in der Lombardei.

China sprengt Damm wegen Überschwemmungen

In Teilen von China sorgt starker Regen für Überschwemmungen. Deshalb sind sogar Teile eines Staudamms am Chu-Fluss gesprengt worden. Damit will man verhindern, dass der Fluss noch mehr Gebiete überschwemmt. Das Wasser soll nun in Auffang-Becken fließen.

Am riesigen Drei-Schluchten-Staudamm stieg das Wasser bis auf 15 Meter über die Warn-Schwelle. Um die Wasser-Massen abfließen zu lassen, wurden am Damm 3 Sperren geöffnet. Bisher sind bei den Überschwemmungen in China mehr als 140 Menschen ums Leben gekommen.

Raumsonde der Vereinigten Arabischen Emirate fliegt Richtung Mars

Am Montag hat das Land Vereinigte Arabische Emirate als erstes arabisches Land eine Raumsonde in Richtung Mars geschickt. Nach 7 Monaten soll die Sonde den Mars erreichen. Die Sonde soll den Mars und seine Klima-Bedingungen ein ganzes Mars-Jahr beobachten und Daten sammeln. Ein Mars-Jahr sind fast 2 Erden-Jahre.

Mit der Sonde sollen Forscher die Atmosphäre auf dem Mars zum ersten Mal zu jeder Tageszeit und Jahreszeit beobachten können. Die Rakete für den Flug ins All wurde in Japan entwickelt und auch in Japan ins All geschickt.

Erklärung: Raumsonde

Eine Raumsonde ist ein kleines Raumschiff ohne Astronauten. Eine Raumsonde fliegt automatisch oder wird von der Erde aus ferngesteuert. Raumsonden untersuchen den Weltraum und Himmelskörper, zum Beispiel Kometen oder den Mond.

Sprachstufe A2:

Indonesien will alle 15 Eurofighter von Österreich kaufen

Seit dem Jahr 2002 hat das Bundesheer in Österreich den Eurofighter.

Der Eurofighter ist ein Kampf-Flugzeug.

Damit soll der österreichische Luft-Raum

geschützt werden.

Allerdings wird in Österreich überlegt,

den Eurofighter abzuschaffen.

Am Samstag hat Indonesien

dem Bundesheer ein Angebot gemacht.

Indonesien ist ein Land in Asien.

Indonesien will alle 15 Eurofighter

von Österreich kaufen.

Doch das ist nicht so einfach.

Denn dem Verkauf muss Österreich

den Eurofighter-Hersteller

um Erlaubnis fragen.

Außerdem überprüft das Bundesheer gerade,

ob das Angebot aus Indonesien echt ist.

In Italien gibt es derzeit weniger Corona-Infizierte und Tote

Die Zahl der neuen Corona-Infizierten

und Todesopfer in Italien sinkt.

In der Lombardei hat es sogar

seit einem ganzen Tag keine

Corona-Toten mehr gegeben.

Das hat es schon seit

mehreren Monaten nicht mehr gegeben.

Die Lombardei ist eine Region

im Norden von Italien.

Dort liegt auch die große Stadt Mailand.

In der Lombardei war die Corona-Krise

besonders schlimm.

Dorst starben bereits mehr als

16.700 Menschen durch

den Corona-Virus.

Seit dem Beginn der Corona-Krise

sind insgesamt mehr als 35.000 Menschen

in Italien gestorben.

In China musste man wegen Überschwemmungen einen Damm sprengen.

In Teilen von China regnet es

schon längere Zeit.

Deshalb gibt es dort

starke Überschwemmungen.

Am Chu-Fluss musste man deshalb

Teile von einem Staudamm sprengen.

Das soll verhindern, dass der Fluss

noch mehr Gebiete überschwemmt.

Am riesigen Drei-Schluchten-Staudamm

stieg das Wasser gefährlich hoch.

Deshalb hat man dort

3 große Sperren geöffnet.

Jetzt kann mehr Wasser abfließen.

Durch die Überschwemmungen sind in China

schon mehr als 140 Menschen gestorben.

Die Vereinigten Arabischen Emiraten haben ihre Mars-Mission begonnen

Das Land Vereinigte Arabische Emirate hat am Montag eine Raum-Sonde

in den Weltraum geschickt.

Die Sonde ist auf dem Weg

zum Planeten Mars.

Nach 7 Monaten soll

die Raum-Sonde den Mars erreichen.

Die Aufgabe der Sonde

ist es Daten zu sammeln.

Sie soll beobachten, wie das

Klima auf dem Mars ist.

Dabei sollen Forscher

aus der ganzen Welt

zu jeder Zeit zusehen können.

Bei diesem Projekt hat Japan geholfen.

Japan hat die Rakete gebaut,

die die Sonde in den

Weltraum geschickt hat.

Außerdem wurde die Rakete

in Japan gestartet.

Erklärung: Raum-Sonde

Eine Raum-Sonde ist ein kleines

Raum-Schiff ohne Menschen drin.

Raum-Sonden fliegen automatisch oder

sie werden von der Erde aus gesteuert.

Raum-Sonden untersuchen den Weltraum.

Manchmal landen sie auf anderen Planeten

oder auf dem Mond.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung