Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 2. August 2019

02.08.2019

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Der Handels-Streit zwischen USA und China verschärft sich

Der Handels-Streit zwischen den USA und China wird immer ernster. Seit fast einem Jahr werden in den USA viele Waren aus China mit Straf-Zöllen belegt. US-Präsident Donald Trump will ab 1. September weitere Waren aus China mit Straf-Zöllen belegen. Das sind Waren im Wert von 300 Milliarden Dollar.

Dadurch werden diese Waren wie Handys, Computer, Spielzeug und Schuhe in den USA teurer. Trump führt die Straf-Zölle ein, obwohl die USA und China gerade Handels-Gespräche miteinander führen. Wie China darauf reagiert, weiß man noch nicht.

Erklärung: Zoll

Zoll ist eine Art Steuer. Die muss man oft bezahlen, wenn man Waren aus einem Land in ein anderes Land bringt. Der Zoll soll die Hersteller im eigenen Land schützen, wenn Waren in einem anderen Land billiger hergestellt werden. Durch den Zoll werden die Waren aus dem anderen Land teurer.

Friedens-Vertrag zwischen Regierung und Opposition in Mosambik

Am Donnerstag wurde im südafrikanischen Land Mosambik ein Friedens-Vertrag unterschrieben. Unterschrieben haben der Präsident von Mosambik Filipe Nyusi und der Chef der Opposition Ossufo Momade.

In Mosambik gab es von 1976 bis 1992 und 2013 bis 2016 einen Bürgerkrieg. Dabei starben mehr als eine Million Menschen. Im Bürgerkrieg kämpften Rebellen gegen die Regierung. Durch den Friedens-Vertrag können ehemalige Rebellen ein normales Leben führen. Sie können auch Teil der Armee oder der Polizei von Mosambik werden.

Erklärung: Opposition

Als Opposition gelten alle Parteien, die im Parlament vertreten sind, aber nicht der Regierung angehören. In diesem Fall gehören viele ehemalige Rebellen zur Opposition.

Erklärung: Rebellen

Rebellen sind eine Gruppe von Menschen, die mit Gewalt gegen die Regierung von einem Land kämpfen.

In Saudi-Arabien dürfen Frauen bald von allein ins Ausland reisen

In Saudi-Arabien haben Frauen wenig Rechte. Sie dürfen zum Beispiel erst seit Juni 2018 Auto fahren. Frauen in Saudi-Arabien brauchen für viele Dinge in ihrem Leben immer noch die Erlaubnis von einem männlichen Verwandten. Zum Beispiel, wenn sie verreisen wollen. Das soll sich aber ändern.

In Zukunft sollen Frauen Reisepässe bekommen und in andere Länder reisen dürfen, auch wenn die Männer in der Familie dagegen sind. Das gilt für alle Frauen über 21 Jahren. Das berichten die Medien in Saudi-Arabien.

In der Urlaubszeit im Sommer werden viele Tiere ausgesetzt

Menschen, die ein Haustier besitzen, haben in der Urlaubszeit ein Problem. Wer kümmert sich um das Haustier, wenn sie nicht daheim sind? Manche Menschen setzen das Tier einfach aus. Das heißt, sie lassen es einfach irgendwo alleine zurück.

Weil im Sommer viele Menschen auf Urlaub fahren, werden zu dieser Zeit besonders viele Tiere ausgesetzt. Das ist aber Tier-Quälerei und deshalb verboten. Eine Strafe dafür kann bis zu 7.500 Euro betragen. In besonders schweren Fällen kann man sogar ins Gefängnis kommen.

Sprachstufe A2:

Die USA und China streiten immer mehr wegen Zöllen

Seit rund einem Jahr gibt es einen großen

Handels-Streit zwischen den USA und China.

Die USA haben für viele Waren

aus China Straf-Zölle beschlossen.

Dadurch sind diese Waren in

den USA teurer geworden.

Die USA und China reden gerade

über eine Lösung für den Handels-Streit.

Trotzdem will US-Präsident Donald Trump

für noch mehr Waren aus China

Straf-Zölle einführen.

Dadurch werden zum Beispiel Handys

oder Spielzeug aus China teurer.

Man weiß noch nicht genau,

was China jetzt machen wird.

Erklärung: Zoll

Zoll ist eine Art Steuer.

Zoll muss man oft bezahlen, wenn man

Waren aus einem Land

in ein anderes Land bringt.

Der Zoll soll die Hersteller

im eigenen Land schützen.

Denn der Zoll macht Waren

aus dem anderen Land teurer.

In Mosambik haben Politiker sich auf Frieden geeinigt

Im südafrikanischen Land Mosambik

wurde ein Friedens-Vertrag unterschrieben.

Durch diesen Friedens-Vertrag sollen

die ehemaligen Rebellen wieder

ein Teil der Gesellschaft werden.

In Mosambik gab es 16 Jahre lang

einen Bürger-Krieg.

Dabei kämpften Rebellen

gegen die Regierung.

Im Bürger-Krieg starben mehr als

eine Million Menschen.

Erklärung: Rebellen

Rebellen sind eine Gruppe von Menschen,

die mit Waffen und Gewalt gegen

die Regierung von einem Land kämpfen.

Frauen in Saudi-Arabien dürfen bald allein ins Ausland reisen

Im Land Saudi-Arabien

bestimmen Männer das Leben von Frauen.

Dort brauchen Frauen die Erlaubnis

von männlichen Verwandten,

wenn sie arbeiten wollen.

Dasselbe gilt, wenn sie

in andere Länder reisen wollen.

Das soll sich bald ändern.

In Zukunft sollen Frauen auch

ohne Erlaubnis reisen können.

Sie müssen nicht mehr die Männer

in ihrer Familie fragen.

Im Sommer werden viele Tiere ausgesetzt

Auch Besitzer von Haustieren

fahren im Sommer auf Urlaub.

Sie können ihre Haustiere aber

oft nicht mitnehmen.

Deshalb setzen manche Besitzer

ihr Haustier einfach aus.

Das heißt, sie lassen es irgendwo

alleine zurück.

Das ist aber Tier-Quälerei und

deshalb verboten.

Wer erwischt wird, muss eine

Geld-Strafe zahlen.

Die Geld-Strafe kann

bis zu 7.500 Euro hoch sein.

In besonders schlimmen Fällen

kann man sogar ins Gefängnis kommen.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung