Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 2. September 2019

02.09.2019

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist im August gesunken

Heuer im August hat es in Österreich weniger Arbeitslose gegeben als im August 2018. 330.691 Menschen haben heuer im August einen Job gesucht. Die Arbeitslosigkeit ging in allen Bundesländern zurück.

Vor allem viele junge Menschen fanden wieder leichter einen Job. Aber bei Menschen mit Behinderung stieg die Arbeitslosigkeit. Auch ältere Menschen waren öfter arbeitslos.

Hurrikan "Dorian" zog über die Bahamas hinweg

In der Karibik tobt ein extrem starker Sturm. Der Hurrikan mit dem Namen "Dorian" ist zunächst über die Inselgruppe der Bahamas hinweggezogen. Dort hat er schwere Schäden an Häusern und Straßen angerichtet. Der Wirbelsturm erreicht Geschwindigkeiten von fast 300 Kilometer pro Stunde. Das ist ähnlich schnell wie ein Rennauto.

Nun bedroht "Dorian" nach seinem Weg über das Meer den Süden der USA. Er könnte dort auf Land treffen. Rund 800.000 Menschen, die an der Küste leben, müssen ihre Häuser und Wohnungen verlassen.

Erklärung: Hurrikan

Ein Hurrikan ist eine Natur-Katastrophe, bei der es zu starkem Regen und Stürmen kommt. Durch den Regen gibt es oft auch Überschwemmungen. Andere Wörter für Hurrikan sind Taifun oder Zyklon.

Erklärung: Karibik

Unter Karibik versteht man das Karibische Meer mit seinen Inseln. Die Karibik ist ein Teil von Mittelamerika. Auf den größeren Inseln der Karibik befinden sich die Länder Kuba, Jamaika und Haiti. In der Karibik ist es das ganze Jahr sehr heiß. Immer wieder gibt es dort auch Wirbelstürme.

In Wien, Niederösterreich und Burgenland hat die Schule begonnen

In den Bundesländern Wien, Niederösterreich und dem Burgenland hat am Montag die Schule begonnen. Für rund 453.000 Schüler sind damit die Sommerferien zu Ende. Das sind so viele Kinder wie die österreichische Stadt Graz Einwohner hat. Auch die 55.000 Lehrer müssen wieder in die Schule und unterrichten.

In einer Woche müssen dann auch die Schüler im restlichen Österreich zurück in ihre Klassen. Neu ist in diesem Schuljahr, dass islamische Kinder in den Volksschulen keine Kopftücher mehr tragen dürfen.

Erklärung: Islam

Die zweitgrößte Religion auf der Welt nennt man Islam. Die Menschen, die an den Islam glauben, bezeichnet man als Muslime. Sie nennen ihren Gott Allah. Muslimische Mädchen und Frauen tragen oft ein Kopftuch.

Novak Djokovic im Achtel-Finale der US-Open ausgeschieden

Der Tennis-Spieler Novak Djokovic aus Serbien ist bei den US Open ausgeschieden. Am Sonntag spielte Djokovic im Achtel-Finale gegen Stan Wawrinka aus der Schweiz. Djokovic musste aber wegen einer Verletzung an der linken Schulter mitten im Spiel aufgeben.

Voriges Jahr gewann Djokovic die US Open. Djokovic ist auf Platz 1 in der Tennis-Weltrang-Liste. Die US Open finden jedes Jahr in New York in den USA statt. Sie gehören zu den wichtigsten Tennis-Turnieren der Welt.


Sprachstufe A2:

Im August gab es in Österreich weniger Arbeitslose

In Österreich sind heuer im August

weniger Menschen ohne Arbeit gewesen

als im August 2018.

Vor allem mehr junge Menschen

fanden wieder eine Arbeit.

Aber Menschen mit Behinderung

waren heuer im August öfter arbeitslos.

Auch bei älteren Menschen

gab es mehr Arbeitslose.

Der Hurrikan "Dorian" hat die Bahamas verwüstet

In der Karibik gibt es derzeit

einen sehr starken Wirbel-Sturm.

Der Hurrikan mit dem Namen "Dorian"

hat zuerst die Insel-Gruppe

mit dem Namen Bahamas erreicht.

Dort beschädigte er

viele Häuser und Straßen.

Jetzt zieht der Hurrikan weiter

über das Meer Richtung USA.

Dort müssen 800.000 Menschen,

die an der Küste leben,

ihre Häuser und Wohnungen verlassen.

Sonst wird es für sie

in dem starken Sturm zu gefährlich.

Denn der Hurrikan weht

mit 300 Stundenkilometern.

Das ist so schnell wie ein Renn-Auto.

Erklärung: Hurrikan

Ein Hurrikan ist ein starker Wirbel-Sturm,

bei dem es auch viel regnet.

Durch den Regen gibt es oft

auch Überschwemmungen.

Andere Wörter für Hurrikan

sind Taifun oder Zyklon.

Erklärung: Karibik

Unter Karibik versteht man

das Karibische Meer mit vielen Inseln.

Die Karibik gehört zu Mittel-Amerika.

Auf den größeren Inseln der Karibik

sind die Länder Kuba, Jamaika und Haiti.

In der Karibik ist es meistens sehr heiß.

Immer wieder gibt es dort Hurrikane.

Im Osten von Österreich hat die Schule wieder begonnen.

Am Montag hat in den Bundesländern

Wien, Niederösterreich und Burgenland

wieder die Schule angefangen.

Das heißt, dass die Sommer-Ferien

für rund 450.000 Schüler vorbei sind.

Das sind so viele Kinder

wie die Stadt Graz Einwohner hat.

In einer Woche sind auch die Ferien

im restlichen Österreich vorbei.

In diesem Schuljahr gibt es etwas Neues.

Islamische Mädchen dürfen

in der Volksschule

kein Kopftuch mehr tragen.

Erklärung: Islam

Die zweitgrößte Religion auf der Welt

nennt man Islam.

Die Menschen, die an den Islam glauben,

bezeichnet man als Muslime.

Sie nennen ihren Gott Allah.

Muslimische Mädchen und Frauen

tragen oft ein Kopftuch.

Der Tennis-Spieler Novak Djokovic ist bei den US Open ausgeschieden

In den USA findet zurzeit in New York

ein wichtiges Tennis-Turnier statt.

Es heißt US Open.

Der Tennis-Spieler Novak Djokovic

aus Serbien hat dort mitgespielt.

Er ist die Nummer 1 von den

besten Tennis-Spielern auf der Welt.

Aber Djokovic ist am Sonntag

aus dem Turnier ausgeschieden.

Djokovic spielte gegen den Tennis-Spieler

Stan Wawrinka aus der Schweiz.

Mitten im Spiel musste Djokovic

wegen einer Schulter-Verletzung aufgeben.

Im Vorjahr hatte Djokovic

die US Open noch gewonnen.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung