Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 31. Juli 2019

31.07.2019

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Öl-Tanker im Persischen Golf sollen beschützt werden

Vor einigen Wochen hat Großbritannien im Mittelmeer einen iranischen Öl-Tanker beschlagnahmt. Seit damals darf der Tanker nicht mehr weiterfahren. Danach beschlagnahmte der Iran im Persischen Golf einen Öl-Tanker aus Großbritannien.

Großbritannien will jetzt, dass die Öl-Tanker im Persischen Golf beschützt werden. Deshalb verhandelt Großbritannien mit den USA. Wahrscheinlich wollen die beiden Länder die Öl-Tanker mit Militär schützen, zum Beispiel mit Kriegs-Schiffen. Was genau geplant ist, weiß man noch nicht.

Erklärung: Öl-Tanker

Ein Öl-Tanker ist ein großes Tank-Schiff. Es hat große Tanks, in denen Öl transportiert wird.

Erklärung: Persischer Golf

Der Persische Golf ist ein Meer. An diesem Meer liegen zum Beispiel die Länder Iran, Irak und Saudi Arabien. In diesen Ländern gibt es viel Öl. Deshalb fahren im Persischen Golf viele Öl-Tanker. Sie bringen das Öl in alle Welt.

Jeder Dritte Österreicher fuhr schon bei Rot über die Ampel

Österreichs Autofahrer machen nicht immer alles richtig. Mehr als ein Drittel der Autofahrer ist nämlich schon einmal bei Rot über eine Ampel gefahren. Fast gleich viele Autofahrer sind schon einmal gegen eine Einbahn gefahren. Das hat eine Umfrage ergeben.

Den Österreichern passieren aber eher kleine Hoppalas mit den Autos. Einige haben schon einmal versucht, das falsche Auto aufzusperren. Bei manchen ist während der Autofahrt der Treibstoff ausgegangen. Gefährliche Sachen passieren seltener. 2 Prozent waren schon einmal als Geisterfahrer unterwegs.

Erklärung: Einbahn

Eine Einbahn ist eine Straße, in der man mit Fahrzeugen nur in eine Richtung fahren darf.

Erklärung: Geisterfahrer

Auf den Autobahnen in Österreich gibt es immer 2 Fahrbahnen. Auf jeder Fahrbahn darf man nur in eine Richtung fahren. Fährt man auf die falsche Fahrbahn auf, kommt man den anderen Autos entgegen. Dann ist man ein Geisterfahrer. Das ist gefährlich, weil schwere Unfälle passieren können.

Äthiopien pflanzte mehr als 350 Millionen Bäume an einem Tag

Am Montag sind in Äthiopien 353 Millionen Bäume in nur 12 Stunden gepflanzt worden. Rund 23 Millionen Menschen sollen bei dieser Aktion mitgemacht haben. Dafür hatten viele Menschen extra freibekommen. Bis Oktober sollen insgesamt 4 Milliarden Bäume in Äthiopien gepflanzt werden.

Äthiopien hat große Umwelt-Probleme. Es gibt immer weniger Bäume, dadurch kommt es zu mehr Überschwemmungen. Außerdem breiten sich die Wüsten immer mehr aus. Dagegen sollen die vielen neuen Bäume helfen.

Die Unterwasser-Rugby-WM findet gerade in Graz statt

In Graz in der Steiermark findet derzeit die Weltmeisterschaft (WM) im Unterwasser-Rugby statt. Um Unterwasser-Rugby zu spielen, muss man lange den Atem anhalten können. Denn man spielt unter Wasser und muss viel tauchen. Die Spieler tragen Flossen und Taucherbrillen. Bis Sonntag findet die WM noch statt.

Bei Unterwasser-Rugby spielen 2 Mannschaften gegeneinander. In jeder Mannschaft spielen 6 Menschen. Die Spieler spielen sich den Ball zu. Sie versuchen, den Ball in den Korb vom Gegner zu bringen. Dieser Korb ist auch unter Wasser, er steht am Boden vom Pool. Der Ball ist mit Salzwasser gefüllt, damit er schwerer ist.

Sprachstufe A2:

Großbritannien will Öl-Tanker im Persischen Golf beschützen

Seit einigen Wochen streiten die Länder

Iran und Großbritannien um Öl-Tanker.

Zuerst beschlagnahmte Großbritannien

einen Öl-Tanker aus dem Iran.

Dann beschlagnahmte der Iran

einen Öl-Tanker aus Großbritannien

im Persischen Golf.

Beschlagnahmen heißt so viel wie

wegnehmen und erst einmal behalten.

Nun will Großbritannien, dass Militär die

Öl-Tanker im Persischen Golf beschützt.

Die USA sollen dabei mitmachen.

Deshalb redet Großbritannien mit den USA.

Man weiß noch nicht, wie Großbritannien

und die USA die Öl-Tanker

beschützen werden.

Vielleicht schicken sie dafür

Militär-Schiffe in den Persischen Golf.

Erklärung: Öl-Tanker

Ein Öl-Tanker ist ein großes Tank-Schiff.

So ein Schiff hat große Tanks.

In den Tanks wird Öl transportiert.

Erklärung: Persischer Golf

Der Persische Golf ist ein Meer.

An diesem Meer liegen Länder

wie Iran, Irak und Saudi Arabien.

In diesen Ländern gibt es viel Öl.

Deshalb fahren viele Öl-Tanker

im Persischen Golf.

Die Öl-Tanker bringen das Öl

in viele Länder auf der Welt.

Die Österreicher machen beim Auto-Fahren nicht immer alles richtig

Die Menschen in Österreich machen beim

Auto-Fahren nicht immer alles richtig.

Viele Österreicher sind nämlich schon

bei Rot über eine Ampel gefahren.

Manche wollten auch unabsichtlich

ein fremdes Auto aufsperren.

Oder sie blieben mit dem Auto stehen,

weil das Benzin aus war.

Ganz wenige waren schon einmal

als Geister-Fahrer unterwegs.

Das ergab eine Umfrage unter Auto-Fahrern.

Erklärung: Geister-Fahrer

Auf den Autobahnen in Österreich

gibt es immer 2 Fahrbahnen.

Auf jeder Fahrbahn darf man nur

in eine Richtung fahren.

Fährt man auf die falsche Fahrbahn auf,

kommt man den anderen Autos entgegen.

Dann ist man ein Geister-Fahrer.

Das ist gefährlich,

weil schwere Unfälle passieren können.

In Äthiopien wurden über 350 Millionen Bäume in 12 Stunden gepflanzt

Im Land Äthiopien in Afrika sind am Montag

über 350 Millionen Bäume gepflanzt worden.

Bei dieser Aktion machten

rund 23 Millionen Menschen mit.

Bis Oktober sollen insgesamt

4 Milliarden Bäume gepflanzt werden.

Äthiopien will damit etwas

gegen seine Umwelt-Probleme tun.

In Äthiopien gibt es nämlich oft

Überschwemmungen.

Außerdem werden die Wüsten immer größer.

Schuld an diesen Umwelt-Problemen ist,

dass es zu wenige Bäume gibt.

Um dagegen etwas zu tun, will man

viele neue Bäume pflanzen.

In Graz gibt es gerade die WM im Unterwasser-Rugby

Unterwasser-Rugby ist eine Sportart.

Dabei sind die Spieler unter Wasser.

Sie tauchen nur auf, um Luft zu holen.

Die WM findet gerade in Graz

im Bundesland Steiermark statt.

Bis Sonntag dauert die WM noch.

Bei Unterwasser-Rugby spielen

2 Mannschaften gegen einander.

In jeder Mannschaft sind 6 Spieler.

Die Spieler versuchen, den Ball in einen

Korb der anderen Mannschaft zu bringen.

Die Spieler haben Schwimm-Flossen

und Taucher-Brillen.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung