Bildung

Nachrichten leicht verständlich vom 9. Jänner 2020

09.01.2020

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Jusitz-Ministerin Zadic bekommt Unterstützung gegen Hass im Internet

Seit kurzem gibt es in Österreich eine neue Regierung. Die neue Justiz-Ministerin ist Frau Alma Zadic von den Grünen. Für ihre Herkunft aus Bosnien wurde sie von vielen Menschen in Österreich beschimpft. Es gab sogar Mord-Drohungen gegen sie. Daher wird Zadic zurzeit von Leibwächtern beschützt.

Die neue Integrations-Ministerin und Frauen-Ministerin Susanne Raab von der ÖVP verteidigte Zadic. Sie sagte, dass Hass gegen Frauen, die sich in Österreich gut integriert haben, keinen Platz hat. Auch Bundes-Kanzler Sebastian Kurz sagte, dass Hass im Internet bei uns keinen Platz haben darf.

Erklärung: Integration

Menschen können auf viele verschiedene Weisen integriert sein. Sie sind dann zum Beispiel Mitglied einer Gruppe. Wenn jemand neu in ein fremdes Land kommt, dann integriert er sich, indem er zum Beispiel die Sprache lernt. Außerdem soll er eine Wohnung, einen Arbeitsplatz und Freunde finden. Integration bedeutet, also dass jemand dazugehört.

Die FPÖ hat einen neuen Generalsekretär

Bei der Partei FPÖ gibt es eine neue Veränderung. Harald Vilimsky und Christian Hafenecker sind am Mittwoch überraschend als Generalsekretäre der Partei zurückgetreten. Nun gibt es einen neuen Generalsekretär. Er heißt Michael Schnedlitz . Bisher war er Parteisekretär in der FPÖ des Bundeslandes Niederösterreich. Diese Veränderung hat die FPÖ bei einem Treffen in Leoben in der Steiermark beschlossen.

Die FPÖ steckt nach dem Ibiza-Skandal und dem Rücktritt vom damaligen FPÖ-Chef Heinz Christian Strache als Vize-Kanzler in einer schweren Krise. Die Partei versucht nun, mit neuen Personen in wichtigen Funktionen das Vertrauen der Wähler wieder zu gewinnen.

Erklärung: Generalsekretär

Ein Generalsekretär ist eine Person in einer Führungsposition. Diese Person leitet oft die Verwaltung in einer Organisation oder ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuständig.

Prinz Harry zieht sich von seinen königlichen Pflichten zurück

Prinz Harry, seine Frau Meghan und ihr kleiner Sohn Archie gehören zur britischen Königsfamilie. Am Dienstag haben Prinz Harry und seine Frau überraschend mitgeteilt, dass sie sich von ihren königlichen Pflichten zurückziehen wollen. Als Mitglied der königlichen Familie muss man oft fremde Länder bereisen und Veranstaltungen besuchen. Das ist für eine junge Familie sehr anstrengend.

Prinz Harry und seine Frau wollen kein Geld mehr vom Königshaus bekommen, sondern selbst verdienen. Prinz Harry will außerdem nicht nur in Großbritannien leben, sondern zeitweise auch in Nordamerika.

Die Pläne von Prinz Harry überraschten viele. Auch seine Großmutter Queen Elizabeth die Zweite und sein Vater Prinz Charles wussten nichts von diesen Plänen. Die Zeitungen in Großbritannien kritisieren Prinz Harry und seine Ehefrau.

Über eine Milliarde tote Tiere in Australien wegen Busch-Bränden

In Australien gibt es seit mehreren Monaten viele und große Busch-Brände. Durch diese Brände sind bisher ungefähr eine Milliarde Tiere in Australien getötet worden. Eine Milliarde sind 1.000 Millionen. Vor allem Tiere wie Koalas, Kängurus und Vögel sind durch die Brände getötet worden.

Es werden auch weitere Tiere sterben. Die Regierung von Australien hat nämlich die Zwangs-Tötung von 10.000 Kamelen erlaubt. Die Kamele suchen Futter und Wasser. Dabei verwüsten sie Gemeinden, zerstören Pflanzen und verschmutzen das Trinkwasser. Das gefährdet die Menschen, die dort leben.

Am Freitag sollen in Australien die Temperaturen über 40 Grad erreichen. Das verschlimmert die Situation. Die starken Winde können die Brände weiter anfachen und verbreiten. Inzwischen haben die Brände eine Fläche zerstört, die größer ist als das Land Portugal.

Sprachstufe A2:

Justiz-Ministerin bekommt Unterstützung gegen Hass im Internet

Die neue Justiz-Ministerin Alma Zadic

wurde im Internet viel beschimpft.

Der Grund dafür ist, dass sie

aus dem Land Bosnien kommt.

Gegen Zadic gab es sogar Mord-Drohungen.

Deswegen wird sie zur Zeit

von 3 Polizisten beschützt.

Susanne Raab verteidigt Alma Zadic.

Raab ist die neue Frauen-Ministerin

und Integrations-Ministerin.

Raab sagte, dass Hass im Internet

keinen Platz in Österreich hat.

Vor allem nicht gegen Frauen, die sich

integriert haben.

Auch Bundes-Kanzler Sebastian Kurz

sagte, dass Hass im Internet bei uns

keinen Platz haben darf.

Erklärung: Integration

Menschen können auf unterschiedliche Art

integriert sein.

Wenn jemand neu in ein fremdes Land kommt,

dann integriert er sich,

indem er die Sprache lernt.

Außerdem soll er eine Wohnung,

einen Arbeitsplatz und Freunde finden.

Integration bedeutet also,

dass jemand dazugehört.

Neuer Generalsekretär für die FPÖ

Die Partei FPÖ steckt derzeit in einer

schweren Krise.

Nach dem so genannten

Ibiza-Skandal ist der damalige

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache als

Vize-Kanzler zurück getreten.

Die Partei ist auch nicht mehr

in der Regierung von Österreich.

Nun versucht es die FPÖ mit neuen Menschen

in wichtigen Aufgaben-Bereichen.

Am Mittwoch sind Harald Vilimsky und

Christian Hafenecker als General-Sekretäre

der Partei zurück getreten.

Nun gibt es einen neuen General-Sekretär.

Er heißt Michael Schnedlitz.

Bisher war er Parteisekretär in

der FPÖ des Bundeslandes Niederösterreich.

Diese Veränderung hat die FPÖ bei einem

Treffen in Leoben in der Steiermark beschlossen.

Erklärung: General-Sekretär

Ein General-Sekretär ist eine Person mit

wichtigen Aufgaben.

Diese Person leitet

oft die Verwaltung in einer Firma

oder Partei.

Meistens ist sie auch für die

Mitarbeiter zuständig.

Prinz Harry zieht sich zurück

Prinz Harry und seine Frau gehören zur

britischen Königsfamilie.

Prinz Harry ist der Enkel von

Königin Elizabeth die Zweite.

Als Mitglied vom Königshaus hat er

viele Aufgaben.

Er muss Länder bereisen und viele

Veranstaltungen besuchen.

Das ist für ihn und seine Familie

sehr anstrengend.

Nun wollen Prinz Harry und seine Frau

keine königlichen Aufgaben mehr machen.

Das haben die beiden am Dienstag

bekannt gegeben.

In Zukunft wollen Prinz Harry und seine Frau

ihr Geld selbst verdienen.

Sie wollen nicht nur in Großbritannien,

sondern auch in Nord-Amerika leben.

Die Pläne von Prinz Harry

überraschten viele.

Auch Königin Elizabeth wusste nichts

von diesen Plänen.

Die britischen Zeitungen kritisierten

Prinz Harry und seine Frau Meghan.

Bei den Busch-Bränden in Australien starben über eine Milliarde Tiere

Seit mehreren Monaten gibt es

in Australien viele Busch-Brände.

Dadurch sind bisher ungefähr

eine Milliarde Tiere gestorben.

Eine Milliarde sind 1.000 Millionen.

Getötet wurden Koalas, Kängurus

und auch Vögel.

Es werden aber noch mehr Tiere sterben.

Australien hat erlaubt, dass 10.000 Kamele

abgeschossen werden dürfen.

Die Kamele suchen nach Futter und Wasser.

Dabei gefährden sie viele Menschenleben.

Am Freitag wird es wohl schlimmer.

Die Temperaturen sollen teilweise

über 40 Grad heiß werden.

Außerdem werden die starken Winde

die Brände weiter anfachen und verbreiten.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung