Bildung

Nachrichten leicht verständlich vom 9. Oktober 2020

09.10.2020

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Corona-Ampel schaltet 10 Bezirke auf Orange

In Österreich haben sich wieder mehr Menschen mit dem Corona-Virus angesteckt. Aus diesem Grund wurde in 10 Bezirken die Corona-Ampel auf Orange geschaltet. Die neuen orangen Bezirke sind Güssing, Völkermarkt, Bruck an der Leitha, Innsbruck-Land, Linz-Stadt, Wels-Stadt, Linz-Land, Vöcklabruck, Gmunden und Rohrbach. Kein Bezirk wurde auf Rot geschaltet.

Bei 35 Prozent der Corona-Fälle ist die Quelle der Infektion unklar. Das heißt man weiß nicht, bei wem sich die Menschen angesteckt haben. Die meisten unklaren Corona-Infizierten gab es in Wien.

Erklärung: Corona-Ampel

Die Corona-Ampel ist keine echte Straßen-Ampel, sondern ein Bewertungs-System für die Regionen in Österreich. Sie besteht aus 4 Farben: Grün, Gelb, Orange und Rot. Grün bedeutet niedriges Corona-Risiko, Rot bedeutet sehr hohes Corona-Risiko.

Friedens-Nobelpreis für Welt-Ernährungsprogramm der UNO

Der Friedens-Nobelpreis 2020 geht an das Welt-Ernährungsprogramm der UNO. Es heißt WFP. Das ist die Abkürzung für den englischen Namen "World Food Programme". Das WFP ist eine Organisation der UNO, die den Hunger in der Welt bekämpft.

Zusammen mit dem Friedens-Nobelpreis bekommt das WFP ein Preisgeld von rund 950.000 Euro. Der Friedens-Nobelpreis wird am 10. Dezember in der norwegischen Hauptstadt Oslo überreicht. Alle übrigen Nobelpreise werden in der schwedischen Hauptstadt Stockholm übergeben.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine der wichtigsten Auszeichnungen der Welt. Seit mehr als 100 Jahren werden jedes Jahr 5 Nobelpreise vergeben. Je einer für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und die Bemühungen um Frieden in der Welt.

Fischer in Indonesien von Krokodil getötet

Auf der indonesischen Insel Sumatra ist ein Fischer von einem Krokodil getötet worden. Der 35-jährige Fischer war gerade mit seinem Schwiegervater mit einem Boot unterwegs, als das Krokodil das Boot zum Kentern brachte. Der Schwiegervater entkam unverletzt und holte Hilfe. Der Fischer konnte nur noch tot aus dem Fluss geborgen werden.

In Indonesien kommt es immer wieder zu Angriffen von Krokodilen. Wie viele genau weiß man nicht. Aber allein in diesem Jahr sollen bereits 5 Menschen von Krokodilen getötet worden sein.

5 Sportler sind die bekanntesten Österreicher

Die 5 bekanntesten Österreicher sind alle Sportler. Laut einer Umfrage ist David Alaba der bekannteste Österreicher, gefolgt von Marko Arnautovic. Beide sind Fußballer. Danach kommen der ehemalige Ski-Fahrer Marcel Hirscher, der frühere Formel-1-Fahrer Gerhard Berger und der ehemalige Tennis-Spieler Thomas Muster.

Alaba führt auch die Liste der Österreicher an, die den höchsten Werbewert im Ausland haben. Das heißt, durch ihn wird Österreich in anderen Ländern bekannter. Zweiter auf der Liste ist Marcel Hirscher, auf Platz 3 liegt der Tennis-Spieler Dominic Thiem.

Sprachstufe A2:
Für 10 Bezirke in Österreich steht die Corona-Ampel jetzt auf Orange

In Österreich haben sich wieder mehr

Menschen mit Corona angesteckt.

Deshalb wurde die Corona-Ampel

neu geschaltet.

10 Bezirke sind jetzt orange.

Das sind Güssing, Völkermarkt,

Bruck an der Leitha, Innsbruck-Land,

Linz-Stadt, Wels-Stadt, Linz-Land,

Vöcklabruck, Gmunden und Rohrbach.

Auf Rot wurde kein Bezirk geschaltet.

Bei 35 Prozent der Corona-Fälle

weiß man nicht, wo sich die Menschen

mit dem Virus angesteckt haben.

Die meisten von diesen unklaren Fällen

gibt es in Wien.

Erklärung: Corona-Ampel

In Österreich gibt es die Corona-Ampel.

Das ist keine echte Ampel

wie auf der Straße.

Die Corona-Ampel soll nur anzeigen,

ob eine Gegend sicher ist oder nicht.

Die Ampel hat 4 Farben: Grün, Gelb,

Orange und Rot.

Grün heißt, das Corona-Risiko ist

in einer Gegend niedrig.

Rot heißt, das Risiko ist sehr hoch.

Das Welt-Ernährungs-Programm der UNO bekommt den Friedens-Nobelpreis

Das WFP ist ein Teil der UNO.

WFP ist die Abkürzung von

World Food Programme.

Das ist Englisch und heißt übersetzt

Welt-Ernährungs-Programm.

Das WFP hilft hungernden Menschen

auf der ganzen Welt.

Dafür bekommt das WFP heuer

den Friedens-Nobelpreis.

Mit dem Nobelpreis bekommt das WFP

auch viel Geld, nämlich rund 950.000 Euro.

Damit kann das WFP noch mehr

hungernden Menschen helfen.

Erklärung: UNO

Die UNO ist ein Zusammenschluss

von fast allen Ländern der Welt.

Auch Österreich ist dabei.

Die Vertreter von den Mitglieds-Ländern

treffen sich regelmäßig.

Dabei sprechen sie über Probleme der Welt

und versuchen, die Probleme zu lösen.

Erklärung: Nobelpreis

Der Nobelpreis ist eine von den

wichtigsten Auszeichnungen auf der Welt.

Jedes Jahr werden 5 Nobelpreise vergeben.

Für Medizin, Physik, Chemie, Literatur und

für den Einsatz um Frieden in der Welt.

Ein Krokodil in Indonesien tötete einen Fischer

Auf der indonesischen Insel Sumatra

hat ein Krokodil einen Fischer getötet.

Der Fischer war gerade gemeinsam

mit seinem Schwiegervater mit

einem Boot auf einem Fluss unterwegs.

Dann kam das Krokodil und

warf das Boot um.

Der Schwiegervater entkam unverletzt

und holte Hilfe.

Für den Fischer kam aber

jede Hilfe zu spät.

Er konnte nur noch tot aus dem Fluss

gezogen werden.

In Indonesien gibt es immer wieder

Angriffe von Krokodilen.

Wie viele genau weiß man nicht.

Allein in diesem Jahr sollen bereits

5 Menschen von Krokodilen

getötet worden sein.

Die 5 bekanntesten Menschen aus Österreich sind alle Sportler

5 Sportler sind die bekanntesten

Menschen aus Österreich.

Das hat eine Umfrage ergeben.

Der bekannteste Österreicher

ist David Alaba.

Gleich nach ihm kommt

Marko Arnautovic.

Beide spielen Fußball für Österreich.

Nach ihnen kommt der ehemalige

Schi-Fahrer Marcel Hirscher.

Nummer 4 ist der frühere

Formel-1-Fahrer Gerhard Berger.

Nach ihm kommt der frühere

Tennis-Spieler Thomas Muster.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung