Bildung

Partnermeldung

Neu im Uni-Studienangebot: "Medizinische Biologie" Bachelorstudium

18.05.2020

Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg mit "Medizinische Biologie" einen neuen Bachelor-Studiengang an, den ersten dieser Art in Österreich. Das neue Studium ist gewissermaßen die Basisausbildung zum Masterstudium "Medical Biology", einem Erfolgsmodell an der Universität Salzburg, das seit vier Jahren angeboten wird und besonders viele prüfungsaktive Studierende hat.

Das 6-semestrige Bachelor Studium "Medizinische Biologie" verbindet viele der biowissenschaftlichen Fachdisziplinen, die für unser Verständnis von Gesundheit und Krankheit grundlegend sind. Die Studieninhalte reichen vom Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen Krankheiten wie Krebs oder Allergien. Einen zentralen Stellenwert nehmen moderne Methoden und Technologien für die Analyse krankheitsrelevanter Prozesse sowie die Entwicklung neuer Therapieansätze ein. Günter Lepperdinger, einer der Verantwortlichen für das Curriculum des neuen Studiums sieht hervorragende Karrierechancen für Medizinische Biologen und Biologinnen. "Mit der breiten naturwissenschaftlichen Basisausbildung eröffnen sich vielfältige berufliche Möglichkeiten in den Bereichen Gesundheit, Medizin und pharmazeutischer Forschung.

Absolvent/innen bietet sich ein breites Arbeitsfeld

Absolvent/innen sind für Medizinische Analytik, klinische und biomedizinische Forschung, epidemiologische und klinische Studien, Gesundheitsökonomie, Wissenschaftskommunikation oder öffentliche Verwaltung und Gesundheitsvorsorge qualifiziert." Das Profil des neuen Uni-Studiengangs grenzt sich von der Medizin insofern klar ab, als AbsolventInnen nicht klinisch behandeln werden. Auch zur Ausbildung in Biomedizinischer Analytik an der FH ist der Unterschied deutlich, da Medizinische Biologie nicht nur auf Laboranalysen in medizinischen Laboratorien fokussiert.

Junge Leute können sich durch die hervorragende Forschungsexpertise auf dem Gebiet der Medizinischen Biologie in Salzburg angesprochen fühlen sowie durch die Tatsache, dass sie - die Studierenden - aufgrund der guten hiesigen Betreuungsverhältnisse sehr früh in Forschungsprojekte eingebunden werden können, auch schon im Bachelorstudium. Darin sind sich die für das Studium zuständigen Wissenschaftler/innen Günter Lepperdinger, Jutta Horejs-Höck und Fritz Aberger einig.

Das neue Bachelor-Studium bietet eine fundierte Vorbereitung für die weiterführenden viersemestrigen Masterstudiengänge in Salzburg "Medical Biology" sowie "Molecular Biology" (in Kooperation mit der Universität Linz).

Kontakt:

Univ.-Prof. Dr. Günter Lepperdinger
Fachbereich Biowissenschaften
Guenter.lepperdinger@sbg.ac.at
t.: 0662 8044-5739
HR Mag. Gabriele Pfeifer
Leitung Kommunikation und Fundraising
Universität Salzburg
Kapitelgasse 4-6, 5020 Salzburg
Tel: 0043/(0)662-8044-2024
mobil: 0664-8482340
gabriele.pfeifer@sbg.ac.at
http://www.uni-salzburg.at/presseinfos
STICHWÖRTER
Hochschulwesen  | Medizin  | Gesundheitseinrichtung  | Salzburg  | Bez. Salzburg  | Bildung  | Schule  | Wissenschaft  | Forschung  | Gesundheit  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung