Bildung

Johann Haag, Matthias Stadler, Gernot Kohl, Gabriela Fernandes, Hannes Raffaseder (v. l.) © Josef Vorlaufer
Johann Haag, Matthias Stadler, Gernot Kohl, Gabriela Fernandes, Hannes Raffaseder (v. l.) © Josef Vorlaufer

Partnermeldung

Neues Geschäftsführungsteam an der FH St. Pölten

02.09.2019

Gabriela Fernandes ging mit Ende August in Pension und beendete ihre Funktion als Geschäftsführerin, die sie über zwölf Jahre gemeinsam mit Gernot Kohl ausübte. Ab September leitet Gernot Kohl gemeinsam mit Hannes Raffaseder und Johann Haag, welche bereits seit vielen Jahren im Hochschulmanagement an der FH St. Pölten tätig sind, die FH St. Pölten.

Gernot Kohl, der bereits seit 2004 als Geschäftsführer der FH St. Pölten tätig ist, übernimmt den Vorsitz und die Gesamtverantwortung als Chief Executive Officer (CEO). Weiters sind im Dreierteam der Geschäftsführung Hannes Raffaseder, der für die Bereiche Forschung, Innovation und Wissenstransfer als Chief Research & Innovation Officer (CRO/CIO) verantwortlich sein wird, und Johann Haag, der als Chief Operation Officer (COO) für den Lehrbetrieb und die Organisationsentwicklung zuständig sein wird.

"Die FH St. Pölten hat sich durch Gabriela Fernandes' unermüdlichen Einsatz zu einer der forschungsstärksten Fachhochschulen in Österreich entwickelt. Dafür und für die tolle Zusammenarbeit über die vergangenen Jahre möchte ich mich bedanken", sagt Gernot Kohl.

Kontinuität in einer erfolgreichen Phase

Meilensteine der Entwicklung der FH in der gemeinsamen Geschäftsführungszeit von Fernandes und Kohl waren etwa die Gründung des Startup-Programms Creative Pre Incubator sowie eines Josef Ressel Forschungszentrums und die federführende Teilnahme an der Etablierung des weltweit größten Blockchain-Kompetenzzentrums (Austrian Blockchain Center). Der Studienbereich der FH ist in den letzten zwölf Jahren stark gewachsen: Das Angebot wurde laufend erweitert und die Zahl der Studierenden hat sich mehr als verdoppelt.

"Unsere Fachhochschule ist in einer sehr erfolgreichen Phase und bald wird mit dem FH-Zubau ein großer Wunsch für die weitere Entwicklung Realität werden. Wir haben in den letzten zwölf Jahren gemeinsam sehr viel geschaffen und so verlasse ich die Fachhochschule in dem Wissen, dass sie mit viel Kraft und Qualität ihren Weg erfolgreich weitergehen wird", erklärt Fernandes.

"Dass mit Hannes Raffaseder und Johann Haag zwei bereits langjährig an der FH St. Pölten tätige Führungskräfte und bisherige Mitglieder des Hochschulmanagements gemeinsam mit Gernot Kohl das neue Geschäftsführungsteam bilden, garantiert die notwendige Stabilität für die kontinuierliche Weiterentwicklung und erfolgreiche Gestaltung der Zukunft unserer Fachhochschule", sagt Bürgermeister Matthias Stadler. Dazu gehören unter anderem die Umsetzung der Strategie 2021 sowie der weitere Ausbau des Studienangebots und der Forschungsleistung.

"Die Fachhochschule St. Pölten ist für das Bundesland Niederösterreich ein absolutes Erfolgsprojekt. Die bisherige Geschäftsführung hat diese Entwicklung in den letzten Jahren maßgeblich positiv vorangetrieben, dafür gebührt ihr ein großes Dankeschön! Besonders der Bereich der Vermittlungsinitiativen, welche das Bewusstsein der Bevölkerung für Wissenschaft und Forschung nachhaltig gestärkt haben, konnte weiter ausgebaut werden," freut sich Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. "Ich wünsche dem neuen Geschäftsführungsteam viel Erfolg und bin überzeugt, dass der Weg der Innovation der Fachhochschule St. Pölten fortgeführt wird."

Die neue Geschäftsführung gilt sowohl für die Fachhochschule St. Pölten GmbH wie auch für die 100-prozentige Tochter Fachhochschule St. Pölten ForschungsGmbH.

Über die Fachhochschule St. Pölten

Die Fachhochschule St. Pölten ist Anbieterin praxisbezogener und leistungsorientierter Hochschulausbildung in den sechs Themengebieten Medien & Wirtschaft, Medien & Digitale Technologien, Informatik & Security, Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit und Soziales. In mittlerweile 22 Studiengängen werden circa 3.200 Studierende betreut. Neben der Lehre widmet sich die FH St. Pölten intensiv der Forschung. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt zu den oben genannten Themen sowie institutsübergreifend und interdisziplinär. Die Studiengänge stehen in stetigem Austausch mit den Instituten, die laufend praxisnahe und anwendungsorientierte Forschungsprojekte entwickeln und umsetzen.

Informationen und Rückfragen:
Mag. Mark Hammer
Fachverantwortlicher Presse
Marketing und Unternehmenskommunikation
T: +43/2742/313 228 269
M: +43/676/847 228 269
E: mark.hammer@fhstp.ac.at
I: https://www.fhstp.ac.at/de/presse
STICHWÖRTER
Hochschule  | Personalia  | Wien  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  | Wirtschaft und Finanzen  | Unternehmen  | Human Ressources  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung