Bildung

Die Comics entstanden in Zusammenarbeit mit ÖAW-Instituten © APA (Wasserfaller)
Die Comics entstanden in Zusammenarbeit mit ÖAW-Instituten © APA (Wasserfaller)

APA

ÖAW will Kinder mit Wissenschaftscomics für Forschung begeistern

10.09.2019

Die Faszination des Forschens sollen vier neue Comics vermitteln, die als Sieger aus einem 2018 ausgelobten Wettbewerb der Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) hervorgingen. Die für Kinder von acht bis zwölf Jahren gedachten Hefte befassen sich mit Astronomie, Genetik, Geschichte und Biologie. Sie werden an Schulen verteilt und können auf der Homepage der ÖAW heruntergeladen werden.

Im Rahmen der Initiative "Wissenschaftscomics für Kids" waren vier mit je 12.000 Euro dotierte Preise ausgeschrieben. Eine Jury, die sich aus Vertretern der ÖAW und der Bildungsdirektion Wien zusammengesetzt hat, wählte die nun erschienenen Einreichungen mit den Titeln "Emma, stell dir vor..." (Autoren: A.W. Grill und Martin Udovicic), "Die Superkäfer" (Hamet Eshrat), "Planet der Pflanzen" (Tobias Gossow) und "1000 Fragen und eine Kartoffel" (Marlin Beringer) aus. Bei der Umsetzung arbeiteten die Autoren eng mit ÖAW-Instituten zusammen, wie es seitens der Akademie heißt. Weitere Informationen zu den Comics sowie die Möglichkeit zum Download finden sich unter www.oeaw.ac.at/akademics.

STICHWÖRTER
Forschung  | Comics  | Kinder  | Österreich  | Österreichweit  | Wissenschaft  | Kunst & Kultur  | Kunst  | Gesellschaft  | Menschen  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung