Bildung

APA

PH OÖ - Zweitgereihter Vogel löst Gimpl als Rektor ab

13.11.2019

Walter Vogel, Professor für Erziehungswissenschaften und Führungsforschung an der Pädagogischen Hochschule (PH) Graz wird neuer Rektor der PH Oberösterreich, teilte Landeshauptmannstellvertreterin Christine Haberlander (ÖVP) am Mittwoch mit. Damit muss der amtierende Rektor Herbert Gimpl gehen, auch wenn er aus dem Hearing als Erstgereihter hervorgegangen war. Vogel war der Zweitgereihte.

Der Hochschulrat als oberstes Gremium der PH hatte nach dem Hearing Ende 2018 ein Gutachten an das Ministerium geschickt, in dem Gimpl an erster Stelle gesetzt war. Im Ministerium vertrat man aber den Standpunkt, das Gutachten sei mangelhaft. Aufgrund einer neuen gesetzlichen Regelung hätten sich gegenüber der letzten Ausschreibung 2014 die Kriterien geändert: So müsse ein Rektor eine eigene wissenschaftliche Qualifikation sowie eigene Forschungsleistung vorweisen können, die Gimpl fehlen würden.

Noch zwei weitere Gutachten

Zur Absicherung gab das Bildungsministerium noch zwei weitere externe Gutachten in Auftrag, die beide die Umreihung zugunsten des zweitgereihten Kandidaten ergaben. Dagegen wandte sich wiederum der Hochschulrat in einem Offenen Brief an den Bundespräsidenten. Eine weitere am Dienstag präsentierte Expertise kam jedoch wieder zu dem selben Schluss. Bildungsministerin Iris Rauskala ernannte daher nun Vogel zum neuen Rektor.

Haberlander kündigte an, Vogel in den kommenden Tagen zu einem Gespräch einzuladen, um sich mit ihm über die Zukunft der PH auszutauschen. "Gleichzeitig ersuche ich alle im Bildungsbereich Engagierten offen aufeinander zuzugehen und im Sinne des Bildungslandes und der Pädagogischen Hochschule an einem Strang zu ziehen", rief sie zur Besonnenheit auf.

STICHWÖRTER
Hochschule  | Personalia  | Oberösterreich  | Wien  | Bez. Linz  | Linz  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  | Wirtschaft und Finanzen  | Unternehmen  | Human Ressources  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung