Bildung

Partnermeldung

PresseNews des Kinderbüros der Universität Wien

19.06.2017

Anlässlich des Internationalen Weltflüchtlingstages am 20. Juni stellen wir die Initiativen des Kinderbüros vor, die Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung die Teilnahme an den Bildungsprojekten ermöglichen und einen Beitrag zu einem chancengerechten Bildungszugang schaffen, die Flucht thematisieren und die Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung möglich machen.

UniClub plus: Ganzjährige Lernunterstützung und Fixpunkt für Jugendliche mit Fluchterfahrung

Als Reaktion auf die Bedürfnisse bildungsinteressierter Jugendlicher mit Fluchterfahrung wurde im Oktober 2015 das Projekt "UniClub plus" gestartet. Neben der Vermittlung von Studierenden, die als StudyBuddies den Jugendlichen individuelle Lernunterstützung bieten, wurde mit dem LernClub ein Ort der Begegnung und des Lernens geschaffen, ergänzt um ein Workshop- und Ausflugsprogramm, das die Jugendlichen an Wissenschaft und Forschung heranführt. Der UniClub plus ist für viele ein Fixpunkt im Leben: über 300 Jugendliche haben das ganzjährige Angebote bisher genutzt, rund 250 Studierende der Universität Wien engagierten sich als Freiwillige.

"UniClub plus" finanziert sich über Spenden, etwa über respekt.net, und wird aktuell von BMEIA, BMWFW, BMASK, BMLFUW und von der Universität Wien unterstützt. Mehr unter http://www.uniclub.at.

Kinderuni on Tour - Heuer auch in drei Flüchtlingshäuser

Die Kinderuni besucht mit ihrem mobilen Hörsaal und vielen Experimentierboxen drei Flüchtlingseinrichtungen in Wien. Der Auftakt findet am 3. Juli im ehemaligen GZW Hietzing statt, in den Tagen darauf geht es weiter ins Haus Liebhartstal (4. Juli) und in die Flüchtlingssiedlung Macondo (5. Juli). Dieser erste Teil der Kinderuni on Tour ist exklusiv für die in den Flüchtlingshäusern lebenden Kinder gedacht - im August stehen dann wieder sieben Stopps an öffentlichen Orten in Wien auf dem Programm. Immer mit im Gepäck: die Experimentierboxen der Kinderuni on Tour-UnterstützerInnen AGR ARA und Wien Wasser. Mehr unter https://kinderuni.at/kinderuni-on-tour/wien/programm/.

KinderuniWien - KinderuniTagestickets

Von 10. bis 22. Juli findet die 15. Ausgabe der KinderuniWien statt. Um auch Kinder mit erschwertem Zugang zum Bildungssystem an diesem Projekt teilhaben zu lassen, gibt es seit 2010 die Aktion KinderuniTagesticket: Mit Hilfe von privaten SpenderInnen sowie Spenden aus der Wirtschaft - wie heuer die Wiener Städtische Versicherung oder Boehringer Ingelheim - konnten in den letzten Jahren über 1.000 Kinder aus Flüchtlingshäusern und anderen sozialen Einrichtungen an die KinderuniWien begleitet werden! Auch dieses Jahr sichern Patenschaften zu 60 Euro einem Kind die ganztägig betreute Teilnahme. Alle Informationen dazu finden sich unter https://kinderuni.at/kinderuniwien/tagestickets/.

Für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit "Crashkurs Wissenschaftsvermittlung"

Der kostenlose Workshop "Crashkurs Wissenschaftsvermittlung" richtet sich an Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit: Im Zentrum steht die Vermittlung von einfachen Experimenten aus dem naturwissenschaftlichen Bereich, die sich in den Deutschkurs sowie in die Kinderbetreuung einbinden lassen. Die TeilnehmerInnen erhalten praktische Tipps und Tricks, eine Mini-Experimentierbox sowie sprachlich aufbereitete Materialien. Noch sind Restplätze frei!

Termin: Mittwoch, 21. Juni von 17:30 bis 20 Uhr im Kinderbüro der Universität Wien, Anmeldung erforderlich unter mailto:kinderbuero@univie.ac.at.

KinderuniWien: Geflüchtete WissenschafterInnen, Elternbibliothek und das Thema "Flucht"

An der KinderuniWien sind nicht nur Kinder mit Fluchterfahrung herzlich willkommen, es wirken auch geflüchtete WissenschafterInnen als Lehrende mit. Eltern kommen mit Eltern ins Gespräch: Im Rahmen der Elternbibliothek erzählen Eltern ihre Geschichten, einige davon handeln auch von Migration und Flucht. Außerdem finden sich im Programm der KinderuniWien Lehrveranstaltungen für Kinder, die das Thema kindgerecht behandeln, wie zum Beispiel die Workshops "Wenn Kinder flüchten müssen!" und "Migration und Menschenrechte" oder die Seminare "Wer sind die Flüchtlinge?" "Was ist eigentlich Migration?".

Rückfragen:
Mag.a Petra Eckhart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kinderbüro Universität Wien
Lammgasse 8/8
A-1080 Wien
T: +43 664 8565 809
M: mailto:petra.eckhart@univie.ac.at
http://kinder.univie.ac.at
http://kinderuni.at
STICHWÖRTER
Schule  | Migration  | Wien  | Bildung  | Politik  | Regierungspolitik  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung