Bildung

APA

Sebastian Stark neuer Bundesobmann der Schülerunion

12.08.2019

Die Schülerunion hat einen neuen Bundesobmann. Der Niederösterreicher Sebastian Stark (19) wurde beim Bundestag mit 88,8 Prozent zum Nachfolger von Tobias Hofstätter gewählt. Er will die bevorstehende Nationalratswahl dazu "nutzen, klare Akzente in der Bildungspolitik zu setzen", hieß es in einer Aussendung der Schülerunion.

Die VP-nahe Organsiation ist mit - nach eigenen Angaben - 30.000 Mitgliedern die größte Schülerorganisation. Sie hat auch heuer wieder die Mehrheit in der Bundesschülervertretung (BSV) und stellt somit im Schuljahr 2019/2020 zum 15. Mal in Folge den Bundesschulsprecher.

Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung