Bildung

Partnermeldung

Sommerschule 2020 in Wien: 100 PädagogInnen gesucht!

20.07.2020

Mehr als 8.000 SchülerInnen haben sich in Wien für die "Sommerschule 2020" angemeldet. Im Rahmen dieses Angebots erhalten die SchülerInnen in den letzten beiden Ferienwochen an ausgesuchten Wiener Schulen qualitätsvolle Deutschförderung und somit eine wichtige Unterstützung für die erfolgreiche Bewältigung der Herausforderungen im nächsten Schuljahr.

Konzeptioniert ist dieses vom BMBWF entwickelte Angebot so, dass der Unterricht in der Sommerschule von LehramtsstudentInnen sowie aktiven und pensionierten LehrerInnen gehalten werden soll, die sich freiwillig hierfür melden. Bereits jetzt haben sich in der Bildungsdirektion ca. 500 LehrerInnen hierfür gemeldet. Um einen hochwertigen Unterricht garantieren zu können, werden aber noch rund weitere 100 PädagogInnen gesucht.

Wiens Bildungsdirektor Heinrich Himmer sieht die Sommerschule als Chance. Er appelliert deshalb an die PädagogInnen, sich jetzt noch für die Sommerschule zu melden: "Gerade nach diesem von Corona geprägtem letzten Schuljahr ist es wichtig, dass wir uns ganz besonders um unsere SchülerInnen bemühen. Mit dem Deutschförderangebot in den Sommerschulen können wir jenen Kindern, die es brauchen, genau diese wichtige Unterstützung bieten. Bitte melden Sie sich bei der Bildungsdirektion und betreuen Sie eine Fördergruppe der Sommerschule."

Interessierte PädagogInnen können sich unter der Emailadresse sommerschule@bildung-wien.gv.at direkt für die Sommerschule anmelden bzw. weitere Informationen erfragen.

Rückfragehinweis:
   Bildungsdirektion für Wien – Büro des Bildungsdirektors
   Telefon: +43 1 52525-77014 
   marina.bernatovic@bildung-wien.gv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Wien  | Kommunales  | Bildung  | Sommerschule  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung