Bildung

Partnermeldung

Terminhinweise der Uni Innsbruck

18.11.2019

Diskussionsforum: Zukunft denken

Zum Abschluss des 350-Jahr-Jubiläums lädt die Universität Innsbruck die Bevölkerung ein, gemeinsam über die Zukunft der Region zu diskutieren. Unter dem Motto "Zukunft denken" stellen Expertinnen und Experten mögliche Szenarien, Denkansätze und Perspektiven für die Zukunft unserer Gesellschaft vor. Namhafte Rednerinnen und Redner wie die österreichische Philosophin und Publizistin Isolde Charim, der in Wien tätige Neuropsychologe Claus Lamm und die ehemalige dänische Umweltministerin Ida Auken nehmen an den vier Halbtagen spannende Themen auf und laden zum Zuhören und Mitreden ein. Eröffnet wird das Diskussionsforum mit einem öffentlichen Vortrag des Zukunftsforschers Andreas Reiter über Erfolgsfaktoren für die Regionen der Zukunft.

Zeit: Mittwoch, 20. November bis Freitag, 22. November 2019
Ort: Aula, SoWi, Universitätsstraße 15

Eröffnungsvortrag von Zukunftsforscher Andreas Reiter:

"Land in Sicht - Was Regionen in Zukunft erfolgreich macht"
Zeit: Mittwoch, 20. November 2019, 18:00 Uhr
Ort: Aula, SoWi, Universitätsstraße 15

Details: https://www.uibk.ac.at/350-jahre/veranstaltungen/highlights/zukunft-denken.html.de oder http://bit.ly/zukunftdenken

Verleihung der JungforscherInnen-Diplome

Auch in diesem Sommer besuchten wieder viele Kinder und Jugendliche bei der Kinder-Sommer-Uni über 100 Kurse an der Universität Innsbruck, der Pädagogischen Hochschule Tirol und der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Edith Stein. TeilnehmerInnen, die mindestens vier Kurse besucht und die Kids-Studentcard retourniert haben, werden nun bei JungforscherInnen-Diplom-Verleihung ausgezeichnet. Zur Feier werden über 50 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Land erwartet, durch das Programm führen Vizerektor Bernhard Fügenschuh (Uni Innsbruck), Vizerektorin Irmgard Plattner (PHT) und Vizerektorin Maria Kalcsics (KPH).

Zeit: Donnerstag, 21. November 2019, 16:00 Uhr
Ort: Aula, Universitätshauptgebäude, Innrain 52

Details: https://www.uibk.ac.at/jungeuni/

Kontakt: 
Ulrike Pfeiffenberger
+43 512 507-32041
jungeuni@uibk.ac.at

Vortrag: Wie gelingt Kooperation? Erkenntnisse aus einer verhaltensökonomischen Studie mit Tiroler Kindern

Der Mensch lebt seit jeher in sozialen Netzwerken und Gruppen. Im Gegensatz zur Tierwelt zeichnet sich der Mensch dadurch aus, dass Kooperation selbst dann in größeren Gruppen funktionieren kann, wenn keine genetischen Verwandtschaftsbeziehungen vorliegen. Wie aber gelingt Kooperation überhaupt, welche Faktoren spielen dabei eine Rolle und in welchem Alter bildet sich die Fähigkeit zur Kooperation aus? In einem Vortrag am Centrum für Chemie und Biomedizin der Universität Innsbruck präsentiert Prof. Matthias Sutter erstmals die Ergebnisse einer groß angelegten Studie zur Entstehung von Kooperation, die er mit Forschungsteams aus Bonn und Innsbruck in Tiroler Kindergärten mit ca. 1000 Kindergartenkindern im Alter von 3 bis 6 Jahren durchgeführt hat.

Zeit: Freitag, 22. November 2019, 18:00 Uhr
Ort: Centrum für Chemie und Biomedizin (CCB), Innrain 80/82

Konferenz: Mobilität fordert Verhaltensänderung

Was erwartet uns? Warum müssen wir etwas tun? Wie kann es gelingen? Mit dem digitalen Zeitalter und der Entwicklung neuer Technologien entstehen auch neue Möglichkeiten in der Mobilität. Die Menschen werden gefordert sein, ihr Verhalten an die neuen Bedingungen anzupassen. Damit das auch gelingt, unterstützt ein Team um Markus Mailer, Professor am Institut für Infrastruktur, im neuen Centre for Mobility Change (CMC), diese Verhaltensänderungsprozesse. Unter dem Motto "Forschung trifft Praxis" bietet eine Veranstaltung in Schwaz einerseits Einblick in die Erwartungen, Chancen und Herausforderungen, die aus Sicht der Forschung mit Trends, Technologien und Angeboten in Zukunft verbunden sind. Andererseits soll aufgezeigt werden, welche Bedeutung diese Entwicklungen für die konkreten Problemstellungen hat, mit denen Gemeinden und Regionen heute konfrontiert sind. Dies wird am Beispiel von Stadt und Bezirk Schwaz aufgezeigt und diskutiert werden. Die Konferenz bietet so die Gelegenheit, Zukunftstrends und Lösungsansätze kennenzulernen, praktische Anwendungen zu diskutieren und sich mit Experten und Akteuren aus dem Mobilitätsbereich zu vernetzen.

Erstmals veranstaltet das Centre for Mobility Change (CMC) eine Dialogkonferenz, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind!

Zeit: Dienstag, 26. November 2019, 9:00 - 16:00 Uhr
Ort: SZentrum, Schwaz (Tirol)

Eintritt frei!

Details: http://www.changemobility.at/page5.html

Rückfragehinweis:
Dr. Christian Flatz
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Universität Innsbruck
Telefon: +43 512 507-32022
E-Mail: Christian.Flatz@uibk.ac.at
Web: https://www.uibk.ac.at
STICHWÖRTER
Universität  | Tirol  | Bez. Innsbruck  | Innsbruck  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung