Bildung

Partnermeldung

Videowettbewerb "Algorithmen in 60 Sekunden": Preisverleihung am 28. Juni

25.06.2018

Etwa 300 Schülerinnen und Schüler, darunter auch ganze Schulklassen, haben sich in den letzten Wochen den Kopf zerbrochen, wie sie das Thema Algorithmen am kreativsten darstellen können. Das Ergebnis ist eine bunte Kollektion an Kurzvideos mit einer Länge von maximal 60 Sekunden, die sich mit grundlegenden Fragen der digitalen Welt befassen.

Was sind Algorithmen und wie funktionieren sie? Gibt es Algorithmen außerhalb des Computers? In welchen Bereichen können Algorithmen sinnvoll eingesetzt werden? In welchen Bereichen können Algorithmen die Menschheit weiterbringen? Was sind mögliche Gefahren beim Einsatz von Algorithmen?

Unter den eingereichten Videos werden die besten Beiträge bei einer Preisverleihung am kommenden Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 13 Uhr im Festsaal der TU Wien präsentiert und ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu dem Videowettbewerb "Algorithmen in 60 Sekunden", untestützt von eEducation Austria, dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, dem Science Center Netzwerk und Future Learning Lab (Zentrum für Lerntechnologie und Innovation, ZLI) sowie der Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) und dem DaVinciLab finden Sie unter https://www.tuwien.ac.at/aktuelles/news_detail/article/126037 sowie unter http://www.vcla.at/activities/algorithmen-wettbewerb/.


Rückfragen
Mag.(FH) Daniela Neubacher, MA 
Public Relations || Öffentlichkeitsarbeit
Technische Universität Wien 
Zentrum für Koordination und Kommunikation der Fakultät für Informatik
Favoritenstraße 9/199-02
1040 Wien 
T: +43 1 58801 19568 
E: mailto:daniela.neubacher@tuwien.ac.at
http://www.informatik.tuwien.ac.at
STICHWÖRTER
IT  | Schule  | Wien  | Wissenschaft  | Technologie  | Bildung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung