Bildung

APA

Vorarlberg lehnt Sonderregel für Lehrer über 60 ebenfalls ab

13.05.2020

Das Land Vorarlberg wird für seine Schulen die Regelung des Bundes nicht übernehmen, wonach sich Lehrpersonen über 60 Jahre auch vom Unterricht freistellen lassen können, wenn sie zu keiner Risikogruppe gehören. Das hat eine Sprecherin der Vorarlberger Bildungsdirektion am Mittwoch der APA mitgeteilt. Die Schulen im Zuständigkeitsbereich des Landes seien bereits informiert, hieß es.

Damit folgt Vorarlberg den Bundesländern Wien, Oberösterreich, Tirol, der Steiermark und Kärnten, die eine Sonderregel für die Landeslehrer ebenfalls ablehnen. Lehrer an Bundesschulen (AHS, BMHS) können sich ab 60 laut einer Regelung des Bildungsministeriums "aus Gründen des Alters" vom Unterricht freistellen lassen. Den Ländern wurde eine analoge Regelung für die Landeslehrer empfohlen, der Empfehlung gefolgt sind bisher aber lediglich Niederösterreich und Salzburg. Die Entscheidung im Burgenland stand noch aus.

STICHWÖRTER
Epidemie  | Viruserkrankung  | Schule  | Vorarlberg  | Bez. Bregenz  | Bregenz  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  | Bildung  | Coronavirus  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung