Bildung

Partnermeldung

Wien: Gedenktafel erinnert an Bildungsexpertin Heidemarie Lex-Nalis

25.01.2019

An die im Vorjahr verstorbene Bildungsexpertin und Pädagogin Heidemarie Lex-Nalis erinnert ab sofort eine Gedenktafel in Wien-Simmering. Gestern – am Tag der Elementarbildung - wurde die Tafel in der Krausegasse 7a unter Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen feierlich enthüllt.

"Heidemarie Lex-Nalis war nicht nur eine engagierte Bildungsexpertin, sondern auch eine ganz besondere Pädagogin, deren Herz immer für die Elementarpädagogik und die Entwicklung unserer Kinder geschlagen hat", betonte Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky im Namen der Stadt.

Lex-Nalis hat ihre berufliche Laufbahn 1968 als Kindergartenpädagogin bei der Stadt Wien begonnen hat. Danach folgten Jahre als Pädagogin an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Deutschland. Nach ihrer Rückkehr nach Wien war sie von 1993 bis 2003 Leiterin der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in der Ettenreichgasse. Mit besonderem Engagement war sie auch in der Vortrags- und Fortbildungsarbeit für MitarbeiterInnen und Führungskräfte im Bildungs- und Sozialbereich tätig.

Zu einer wichtigen Kooperationspartnerin für Wien wurde sie als Mitbegründerin des bundesweiten Netzwerks "Plattform Educare", wo sie immer wieder auch zu bildungspolitisch wichtigen Fragen Stellung bezog: So setzte sie sich vehement für eine Aufwertung des wichtigen Berufsfeldes der Kindergartenpädagogik ein und betont zu Recht die große Bedeutung der Elementarpädagogik für die Gesellschaft und unsere Kinder. Ganz besonders müssen hier ihr großes Engagement und ihr Einsatz im Bereich der Akademisierung von KindergartenpädagogInnen hervorgehoben werden.

"Heidemarie Lex-Nalis hat wesentlich dazu beigetragen, dass der Kindergarten heute als bildungspolitisch bedeutsame Institution wahrgenommen wird", so Czernohorszky. "Ihr ist es zu verdanken, dass die Elementarpädagogik in unserer Gesellschaft heute jenen Stellenwert hat, der diesem wichtigen Thema auch gebührt".

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar.

Rückfragehinweis:
   Michaela Zlamal
   Mediensprecherin StR Jürgen Czernohorszky
   +43 1 4000 81446
   michaela.zlamal@wien.gv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Bildung  | Politik  | Gesellschaft  | Soziales  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung