Bildung

Partnermeldung

Wiener Schulen erhalten Umweltmanagement-Auszeichnung

15.05.2017

Im April wurden zwei Schulen der Stadt Wien für die besonders engagierte und weitgehende Umsetzung des PUMA-Umweltprogramms ausgezeichnet. Die beiden Schulen – eine Volksschule und eine Neue Mittelschule – setzten Maßnahmen in den Bereichen Abfallvermeidung, Abfalltrennung, Energieeinsparung, umweltfreundliche Mobilität und Bewusstseinsbildung um und sind somit in Sachen Umweltschutz vorbildlich.

Die Auszeichnung wurde – nach der Evaluierung der Umsetzungen – seitens des Stadtschulrats für Wien durch Frau Fachinspektorin Dipl.-Päd.in Claudia Canaris und PUMA-Programmleiter Herrn Mag. Dominik Schreiber verliehen.

PUMA in den Schulen der Stadt Wien

Beide ausgezeichneten Schulen, die Volksschule in der Fürst-Liechtenstein-Straße 17 im 23. Bezirk sowie die Neue Mittelschule in der Stromstraße 40 im 20. Bezirk, haben zahlreiche PUMA-Maßnahmen zum Umweltschutz umgesetzt und bekamen dies nun auch offiziell bestätigt. Beispiele sind:

o Berücksichtigung von ökologischen Themen im Unterricht, 
o Anbringen von Erinnerungsplakaten zum Schließen der Fenster,
  Abschalten der Elektrogeräte und Ausschalten der Raumbeleuchtung
  an der Innenseite aller Klassentüren, 
o Einsatz schaltbarer Steckerleisten bei Verwaltungs
  EDV-Arbeitsplätzen, 
o Kennzeichnung der Abfalltrenngefäße (z.B.: Altpapier, Restmüll)
  in den Klassenräumen mittels PUMA-Abfalletiketten, 
o Stoßlüften statt Fensterkippen in beaufsichtigten Räumen, 
o Errichtung von Fahrrad- bzw. Scooterabstellanlagen, 
o Weiterverwendung von einseitig bedrucktem Papier, 
o Vermeidung von Getränkedosen, 
o Förderung des Wassertrinkens

Frau Fachinspektorin Dipl.-Päd.in Claudia Canaris vom Stadtschulrat für Wien lobte die Schulen für Ihre Umweltleistung und die engagierte Teilnahme am Programm PUMA-Schulen, welches vom Stadtschulrat für Wien unterstützt wird. PUMA-Programmleiter Mag. Dominik Schreiber von der Wiener Umweltanwaltschaft bedankte sich bei den Direktorinnen und stellvertretend auch beim Kollegium sowie bei den Schulwartinnen und Schulwarten für die vorbildliche Umsetzung der PUMA-Maßnahmen. Er unterstrich die Bedeutung, welche die Schulen der Stadt Wien - mit ihren rund hunderttausend Schülerinnen und Schülern - für den Umweltschutz und die Ressourceneffizienz im Magistrat haben.

Das Programm PUMA

PUMA ist das flächendeckende Umweltmanagementprogramm in der Wiener Stadtverwaltung, welches alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einbindet und auf die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung abzielt. Das Programm läuft seit 1999 und unterstützt die Magistratsabteilungen und andere teilnehmende Organisationen dabei, selbständig in den Bereichen Energie, Ressourcenmanagement, Abfallwirtschaft, Mobilität und Wasserverbrauch effizienzsteigernde und kostenwirksame Umweltmaßnahmen zu setzen. PUMA leistet dadurch auch einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Ziele des Klimaschutzprogramms der Stadt Wien. Mit den zahlreichen umgesetzten Maßnahmen konnten in der Wiener Stadtverwaltung im Rahmen von PUMA in den vergangenen Jahren z.B. rund 9,5 Mio. Kilowattstunden Strom, 8.245 t CO2 und 941.000 m3 Wasser pro Jahr eingespart werden.

Weitere Informationen:

o PUMA-Schulen Umweltprogramm: http://puma.lehrerweb.at/ und
  http://puma.elternweb.at/einleitung/ 
o VS Fürst Liechtensteinstraße 17, 1230 Wien:
  http://vs-rodaun.schule.wien.at/
o NMS Stromstraße 40, 1200 Wien: http://www.stromstrasse.at/
o PUMA-Umweltmanagementprogramm im Magistrat der Stadt Wien:
  https://www.wien.gv.at/klimaschutz/programm/puma/

Rückfragehinweis:
Andrea Stephanie Fellner
Magistratsdirektion der Stadt Wien
Öffentlichkeitsarbeit - Klimaschutzkoordination
Rathaus, Stiege 5
A-1010 Wien
Tel.: +43 1 4000-75084
E-Mail: andrea.fellner@wien.gv.at
www.wien.at/umwelt/klimaschutz/

Dominik Schreiber
PUMA-Programmleiter
Wiener Umweltanwaltschaft
dominik.schreiber@wien.gv.at
Tel: 01.4000.88998
Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/174/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Kommunales  | Wien  | Bildung  | Umwelt  | Schulen  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung