Bildung

Partnermeldung

Young-Science-Botschafter/innen besuchen Schulklassen auch virtuell

15.10.2020

Mehr als 65 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben sich bereit erklärt, Schulklassen auch via Videokonferenz zu besuchen. Die übliche Ausstattung der Klassenzimmer mit einem Beamer und einem PC reicht dabei aus, um via Zoom- oder MS Teams-Meeting mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu treten.

Die Botschafterinnen und Botschafter erzählen dabei von ihrem Forschungsalltag, ihrem Werdegang, ihren Forschungsaktivitäten und stehen für alle Fragen zur Verfügung. Die eBesuche sind eine hervorragende Maßnahme, um über den Covid19-geprägten Herbst und Winter zu kommen. Darüber hinaus bieten sie den Vorteil, dass Forschende ohne lange Reisezeiten mit den Kindern und Jugendlichen in Kontakt treten können und somit Schulen, die weiter weg von Ballungszentren liegen, auch mehr Besuche ermöglicht werden.

Alle weiteren Informationen zu Young-Science-Botschafterinnen und -Botschaftern: https://youngscience.at/de/angebote/young-science-botschafter/

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung