Kultur & Gesellschaft

Statue in Mit Rahina gefunden © APA/AFP/Egyptian Ministry of Antiquities
Statue in Mit Rahina gefunden © APA/AFP/Egyptian Ministry of Antiquities

APA

Ägyptische Archäologen finden "seltene" Statue von Pharao Ramses II.

12.12.2019

Ägyptische Archäologen haben nach eigenen Angaben eine außergewöhnliche Statue des legendären Pharaos Ramses II. gefunden. Es handle sich um die erste jemals gefundene Büste von Ramses II. aus rosa Granit, in die das Symbol "Ka" aus der altägyptischen Mythologie eingraviert ist, wie das Ministerium für Altertümer in Kairo mitteilte. Deshalb handle es sich um einen "seltenen" Fund.

Das Symbol "Ka" steht in der altägyptischen Mythologie für die Seele eines Menschen oder eines Gottes, die nach dessen Tod etwa in einer Statue weiterlebt. Die 105 Zentimeter große und 55 Zentimeter breite Büste wurde den Angaben zufolge vergangene Woche von einem Ausgrabungsteam des Ministeriums auf einem Privatgrundstück in Mit Rahina nahe der antiken Stadt Memphis südlich von Kairo gefunden.

Ramses II., auch Ramses der Große genannt, war einer der bedeutendsten Herrscher des Alten Ägypten und regierte in der 19. Dynastie (1301 bis 1236 vor Christus).

Die ägyptischen Behörden geben derzeit regelmäßig spektakuläre Funde aus der Zeit der Pharaonen bekannt. Sie hoffen, damit den Tourismus weiter ankurbeln zu können, der durch die politische Instabilität und die Anschläge seit dem Umsturz von 2011 stark gelitten hat.

STICHWÖRTER
Archäologie  | Ägypten  | Kairo  | Wissenschaft  | Sozialwissenschaften  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung