Kultur & Gesellschaft

Partnermeldung

Comic-Wettbewerb der ÖAW endet bald - jetzt einreichen

22.07.2020

Comiczeichner/innen können noch bis 23. August 2020 am Wettbewerb „Wissenschaftscomics für Kids“ der ÖAW teilnehmen. Die besten Comics werden mit jeweils 12.000 Euro ausgezeichnet.

Auf einem sturmumtosten Gasball ab in die nächste Galaxie? Eine Zeitreise ins alte Ägypten zum Grabmal eines Pharaos? Oder gar unterwegs mit den Fresszellen, um unerwünschte Viren in unserem Körper zu bekämpfen? Mit Kreativität und Fantasie in Comic-Form möchte die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) Kindern im Alter von 7 bis 10 Jahren die Faszination des Forschens vermitteln und ihren Entdeckergeist beflügeln.

Der bereits zum zweiten Mal ausgeschriebene Wettbewerb „Wissenschaftscomics für Kids“ richtet sich an professionelle Comiczeichnerinnen und Comiczeichner, die komplexe Sachverhalte in Bild und Text für Kinder anschaulich und verständlich machen. Bis zu fünf Preise werden für die besten Comics vergeben. Jeder Preis ist mit 12.000 Euro dotiert.

Einsendeschluss 23. August 2020

Zeichner/innen, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, können ab sofort ihre Unterlagen bei der ÖAW einreichen. Für die Teilnahme sind vier gezeichnete Seiten des geplanten Comics, ein Exposé dazu sowie drei Beispiele aus dem bisherigen Schaffen und ein kurzer Lebenslauf notwendig, die per Mail an comics@oeaw.ac.at geschickt werden können.

Die Auswahl der Comics unter allen Einsendungen erfolgt durch eine Jury, die aus Vertreter/innen der ÖAW sowie Kunst- und Bildungsexpert/innen besteht. Thematisch können die Zeichner/innen frei aus den Forschungsbereichen der 27 ÖAW-Institute wählen, deren Bandbreite von der Archäologie und den Geschichtswissenschaften über Demographie und Sozialanthropologie bis zu Physik und den Life Sciences reicht. Die fertigen Comics, die 20 Seiten umfassen sollen, werden 2021 veröffentlicht und sind zum Download im Web und beim Verlag der ÖAW erhältlich.

Spielerisch Wissenschaft entdecken

Wissenschaft und Forschung in all ihren Facetten auf spielerische Art und Weise zu vermitteln, war auch 2019 der Anspruch der ersten Ausschreibungsrunde der Wissenschaftscomics der ÖAW. Das Ergebnis sind vier in Inhalt und Zeichenstil sehr vielfältige Comics, die sich mit Themen aus Astronomie, Genetik, Geschichte und Biologie befassen. Auf der Akademics-Website sind unter oeaw.ac.at/akademics die bereits bestehenden Hefte zum Durchblättern und zum kostenlosen Download verfügbar. Dort gibt es auch Experimente zum Selbermachen, Videos mit Kinderreporterin Lisa, die zu Besuch bei ÖAW-Forschungsinstituten ist, sowie spannende Interviews mit Wissenschaftler/innen, die Einblicke in ihre Arbeit geben.

Alle Infos zum Wettbewerb

Quelle: ÖAW

STICHWÖRTER
Forschung  | Schule  | Wien  | Wissenschaft  | Bildung  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung