Kultur & Gesellschaft

DigiBib umfasst rund 45.000 Medien © APA (dpa)
DigiBib umfasst rund 45.000 Medien © APA (dpa)

APA

Coronavirus - Land Steiermark öffnet digitale Bibliothek

21.03.2020

Das Land Steiermark stellt ab sofort seine digitale Bibliothek allen Steirern kostenlos zur Verfügung. Wie Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) in einer Aussendung sagte, soll damit die Lücke geschlossen werden, die entstanden ist, als wegen des Coronavirus die öffentlichen Bibliotheken zumachen mussten.

Die digitale Bibliothek (DigiBib) ist eine seit 2016 vom Land Steiermark betriebene digitale Medienplattform, die bisher Kunden von öffentlichen Bibliotheken vorbehalten war. Sie umfasst rund 45.000 Medien wie eBooks, Zeitschriften und Zeitungen, Hörbücher und Videos, die jederzeit via Download auf Tablets, Smartphones oder E-Book-Readern genutzt werden können. Interessierte können sich für den Service per Mail an digibib-stmk@lesezentrum.at anmelden, sie müssen ihren Namen und die Wohnsitzgemeinde angeben.

STICHWÖRTER
Epidemie  | Viruserkrankung  | Buchbranche  | Steiermark  | Bez. Graz  | Graz  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  | Wirtschaft und Finanzen  | Branchen  | Medien  | Bildung  | Coronavirus  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung