Kultur & Gesellschaft

Partnermeldung

"Gemeinsam statt einsam. Wie wir in der Krise psychisch gesund bleiben"

07.04.2020

Social Distancing, Home-Office mit gleichzeitiger Kinderbetreuung, Isolation, Quarantäne und vieles mehr - das Coronavirus gefährdet zwar in erster Linie unsere körperliche Gesundheit, aber die Krise belastet auch unsere Psyche.

Wie wir es schaffen können trotz dieser Belastungen psychisch möglichst stabil zu bleiben und was wir beachten müssen, um die Krise konstruktiv zu bewältigen, erklärt Georg Psota, Chefarzt der Psychosozialen Dienste in Wien, in dieser ebenso hilfreichen wie positiven Wiener Vorlesung.

Donnerstag, 9. April 2020

18.00 Uhr

Übertragung unter: www.wienervorlesungen.at oder auf unserer Facebook-Seite unter: Facebook Wiener Vorlesungen

STICHWÖRTER
Viruserkrankung  | Gesellschaft  | Wien  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung