Kultur & Gesellschaft

Kooperationsmeldung

Maker communities erstellen rund um den Globus Gesundheitsprodukte zum Schutz gegen COVID-19-Ansteckung

24.04.2020

Diese Meldung ist Teil einer Medienkooperation mit dem ZSI

Careables ist eine Gemeinschaft von Menschen und Organisationen, die sich für die gemeinsame Gestaltung einer offenen, personalisierten Gesundheitsversorgung für alle einsetzen. Sie ist aus dem EU-finanzierten H2020-Verbundprojekt MADE4YOU hervorgegangen, das vom ZSI koordiniert wird.

Die COVID-19-Pandemie hat die Risiken und Grenzen einer alleinigen Abhängigkeit von zentralisierten Großunternehmen und Regierungen deutlich gemacht und ein beispielloses Interesse an lokaler, verteilter und offen zugänglicher Herstellung von Gesundheitsprodukten wie Schutzmasken geweckt, um die massiven unerfüllten Bedürfnisse, die während der Krise auftauchen, zu lösen.

Daher sammelt, dokumentiert und teilt Careables Informationen und Open-Source-Lösungen zur Bekämpfung von COVID-19 als Reaktion auf die aktuelle Pandemiekrise. Die Reichweite des Projekts geht weit über Europa hinaus.

Die Careables COVID-19-Kollektion umfasst derzeit rund 30 Designs offener Lösungen, die weltweit geteilt werden.

Finden Sie hier mehr Informationen, wie frugale Innovation mit der Hilfe von maker communities in Krisenzeiten funktionieren kann.

Quelle: ZSI

STICHWÖRTER
Wien  | Forschung  | Technologie  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung