Kultur & Gesellschaft

Van der Bellen: "Andrea Mayer ist eine ausgewiesene und hervorragend vernetzte Expertin" © APA (Lechner)
Van der Bellen: "Andrea Mayer ist eine ausgewiesene und hervorragend vernetzte Expertin" © APA (Lechner)

APA

Mayer-Reaktionen - Van der Bellen: "Kompetente Krisenmanagerin"

19.05.2020

Zu erwartende positive Reaktionen auf die Bestellung von Andrea Mayer zur Kulturstaatssekretärin kommen nicht nur von den Grünen, sondern auch von Mayers Gerade-noch-Arbeitgeber, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, bei dem sie heute ihren letzten Arbeitstag als Kabinettsdirektorin absolviert.

"Andrea Mayer ist eine ausgewiesene und hervorragend vernetzte Expertin für Kunst und Kultur", so der Bundespräsident in einer Aussendung. "Sie bringt mit ihrer Leidenschaft für diesen Bereich, mit ihrer Kenntnis der staatlichen Verwaltung und ihrer Vertrautheit mit politischen Abläufen die besten Voraussetzungen für die Aufgabe als Staatssekretärin für Kunst und Kultur mit." Er lasse sie nur ungern ziehen, "aber Kunst und Kultur erhalten eine kompetente Krisenmanagerin".

Hocherfreut zeigt sich auch die Klubobfrau der Grünen, Sigi Maurer: "Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, auch in herausfordernden Zeiten eine derart ausgewiesene Expertin für dieses Amt zu gewinnen." Mit Mayers langjähriger Erfahrung in der Verwaltung und beim Verhandeln von Budgets sei Maurer zuversichtlich, "dass Andrea Mayer auch für die notwendigen finanziellen Ressourcen sorgen kann". Ihre thematische Breite sei zudem die Zusicherung an alle Kunst- und Kulturschaffenden, ihre Anliegen bestens zu vertreten. "Ich kann mir keine bessere Person für diese herausfordernde Aufgabe vorstellen und freue mich auf intensive Zusammenarbeit".

Für die Kultursprecherin der Grünen und Obfrau im Kulturausschuss, Eva Blimlinger, ist Mayer eine "Idealbesetzung": "Mayer ist aus ganz vielen Gründen die Beste für diesen Job. Sie ist äußerst kompetent, bestens vernetzt und kennt die Eigenheiten der Branche wie kaum eine andere."

Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung