Kultur & Gesellschaft

APA

NÖ Landesarchiv und US Holocaust Museum vereinbarten Kooperation

26.11.2019

Das NÖ Landesarchiv und das US Holocaust Memorial Museum haben eine Kooperation zur Erforschung der NS-Kriegsverbrechen an der jüdischen Bevölkerung vereinbart. Etwa eine halbe Millionen Seiten "an zeitgeschichtlichen Dokumenten zu einer der dunkelsten Zeiten unserer Geschichte" würden digitalisiert und für Forschungszwecke in die USA verliehen, teilte Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) mit.

Damit stehe den Experten in Washington D.C. eine Art Expositur des Landesarchivs in Sankt Pölten zur Erforschung jener Epoche zur Verfügung, da es "gerade in Zeiten, in denen wir auch in Europa wieder vermehrt von Übergriffen auf jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger lesen" wichtig sei, "Bewusstsein zu schaffen". Dazu sei das US Holocaust Memorial Museum essenziell, erläuterte Schleritzko bei der Vertragsunterzeichnung u.a. mit Anatol Steck, Senior Project Director des Museums und zuständig für internationale Archiv-Programme.

Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung