Kultur & Gesellschaft

Partnermeldung

The Essence 2017: Jahresausstellung der Angewandten eröffnet heute Abend in der Alten Post

27.06.2017

"In den aktuellen Arbeiten unserer Studierenden und AbsolventInnen sind die Themen Technologie, technologischer Fortschrift, gegenwärtiger und zukünftiger Umgang mit technischen Neuerungen und die große Umwälzung durch Automatisierung, Robotik und Digitalisierung beinahe allgegenwärtig.", so beschreibt der Rektor der Universität für angewandte Kunst Wien, Gerald Bast, den sich durch die Jahresausstellung Essence 2017 ziehenden roten Faden, und weiter: "Ob als inhaltliche Aussagen oder ob in Form der Umsetzung, ob als Hintergrundmetapher oder ob als Rahmenbedingung: Die rasante technologische Entwicklung prägt in der einen oder anderen Form die meisten Arbeiten."

Eindeutig erkennbar sei an den Arbeiten auch, dass sich die Studierenden wie auch die DiplomandInnen intensiv mit den großen gesellschaftlichen Themen wie Flucht und Migration, Demokratie und Wahlen, die soziale Situation von Menschen und eine gerechte Ressourcennutzung quer über den Globus beschäftigten und sich dies auch in den Arbeiten widerspiegle, konstatiert der Kurator der Ausstellung, Edek Bartz. Auffällig sei auch, dass das Thema Kommunikation insgesamt und insbesondere die Nutzung von Internet und Social Media und deren Vertrauenswürdigkeit und (Des-)Informationsgehalt thematisiert würden.

Die Jahresausstellung der Universität für angewandte Kunst Wien - The Essence 2017 - zeigt Highlights der Arbeiten der Studierenden aus allen künstlerischen Fächern und Studienzweigen. The Essence 17 findet zum zweiten und letzten Mal in der Location Alte Post in der Dominikanerbastei statt. Sowohl für die Studierenden und ihre Arbeiten als auch für die BesucherInnen steht ein großzügiges Raumangebot zur Verfügung. In den weitläufigen Gängen und Raumen des leerstehenden Gebäudes, welches in Kürze umgebaut wird, präsentiert sich die Leistungsschau und gibt ein Spiegelbild ab von dem grenzüberschreitenden Zugang und der disziplinenübergreifenden Herangehensweise zu Kunst und Wissenschaft an der Universität für angewandte Kunst Wien.

"The Essence 2017" wird heute Abend eröffnet und von einem umfangreichen Rahmenprogramm wie Performances, Konzert, Interventionen und DJ-Line u.a.m. begleitet. Sie ist vom 28. Juni bis zum 11. Juli in der Alten Post, 1010 Wien, Dominikanerbastei 11 zu sehen: Dienstag bis Samstag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 14 bis 21. Uhr.

Die Presseunterlage zur Essence 2017 und Fotos stehen auf www.dieangewandte.at/presse zum Download zur Verfügung.

Rückfragehinweis:
   Universität für angewandte Kunst Wien
   Andrea Danmayr
   T: 01 71133 2004
   E: mailto:presse@uni-ak.ac.at
   www.dieangewandte.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/947/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Universität  | Kunst & Kultur  | Wien  | Kunst  | Ausstellung  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  |
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung