Kultur & Gesellschaft

Partnermeldung

Wie das Coronavirus unser Leben verändert

28.05.2020

Von den Auswirkungen der Coronakrise auf unsere zukünftige Arbeitsweise über datenschutzrechtliche Gefahren bis hin zum COVID-19 Faktencheck: Expert*innen der Universität Wien sprechen über die Konsequenzen des Coronavirus in den unterschiedlichsten Bereichen.

Momentan läuft Homeoffice unter der Überschrift Ausnahmesituation, doch wir können einiges für unsere zukünftige Arbeitsweise lernen. Arbeitspsychologe Christian Korunka untersucht in einer aktuellen Studie, wie Beschäftigte die neue Situation meistern. Spoiler: Vieles gelingt daheim erstaunlich gut.

Digitale Immunitätsausweise und Tracing-Apps sind kontrovers diskutierte Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Krise. Rechtswissenschafter Nikolaus Forgó spricht im Interview über datenschutzrechtliche Gefahren, die Notwendigkeit eines europäischen Standards und warum wir die Debatte rund um den Datenschutz jetzt führen sollten.

Der Mikrobiologe Michael Wagner antwortet in der Videoreihe auf Fragen rund um das Coronavirus. Aktuell erklärt er, warum die Reproduktionszahl unter 1 bleiben sollte und welche unterschiedlichen Testverfahren es zum Nachweis des Coronavirus gibt.

Sprache wirkt, indem sie Zugänge schafft. Insbesondere Kindern und Jugendlichen, die Deutschförderklassen besuchen, hat in der Coronakrise der Zugang zur deutschen Sprache in der Form, wie sie ihn für erfolgreiches Deutschlernen brauchen würden, oft gefehlt. Warum Sprache wesentlich für Teilhabe ist, erklärt der Germanist Hannes Schweiger im Gastbeitrag.

Lesen Sie mehr in uni:view, dem Medienportal der Universität Wien

Meldungsversand
Mag. Alexandra Frey
Pressebüro und stv. Pressesprecherin
Universität Wien
1010 - Wien, Universitätsring 1
M +43-664-60277-175 33
alexandra.frey@univie.ac.at
Weitere Meldungen Kultur & Gesellschaft
APA
Partnermeldung