Medizin & Biotech

Partnermeldung

JKU Corona Update, Montag, 16. November, 12 Uhr - "Triage – Medizin im Kollaps-Modus. Was heißt es? Wen trifft es? Noch zu verhindern?"

16.11.2020

Rektor Meinhard Lukas diskutiert mit Klinikchef Prof. Jens Meier, Prof. Andreas Valentin, Mitglied der Bioethikkommission des Bundeskanzleramts, und der jungen Intensivärztin Dr. Regina Giera über eine der schwersten Entscheidungen, die Mediziner treffen müssen, wenn das System kollabiert.

Das Online-Gespräch kann wie üblich im Livestream auf der JKU-Homepage (jku.at) oder im YouTube-Channel verfolgt werden.

"Wenn im Gesundheitssystem nicht mehr ausreichend Ressourcen zur Verfügung stehen, um alle Personen, die eine akute Behandlung benötigen, zu versorgen, dann kommt es zu dilemmatischen Entscheidungssituationen. [...] Wo eine Entschärfung nicht gelingt, dort kommt es zu Triage-Entscheidungen, d. h. zu Entscheidungen, wer eine bestimmte Gesundheitsversorgung (Intensivbett, Beatmungsgerät) erhält und wer sie nicht erhält, obwohl er sie – gemessen an den etablierten ethischen Orientierungspunkten – bräuchte." Diese Sätze aus einem Positionspapier der Bioethikkommission aus dem März 2020 zeigen, dass es bereits damals dramatische Überlegungen gab.

Die aktuellen Zahlen rücken nun die Frage der Triage, die in anderen Ländern bereits eingesetzt werden musste, wieder in den Fokus der medizinischen Diskussion. Was passiert, wenn nichts mehr geht? Und wie geht es dann weiter? Rektor Lukas spricht auch kommenden Montag gemeinsam mit seinen Gästen wieder Klartext.

Zu Gast im JKU-Corona-Update:

* Prof. Jens Meier, Vorstand der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Kepler Universitätsklinikum und Professor für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin an der Medizinischen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz

* Prim. Prof. Andreas Valentin, Ärztlicher Direktor des Krankenhauses Schwarzach, Mitglied der Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt und Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin

* Dr.in Regina Giera, Universitätsklinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Kepler Universitätsklinikum

Zum Livestream: https://youtu.be/2NuhLya7mr0

Rückfragehinweis:
   Mag. Jürgen Schwarz
   PR-Manager
    
   T +43 732 2468 3019
   M +43 664 60 2468 352
   juergen.schwarz@jku.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/950/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Gesundheit  | Medizin  | Universitäten  | Gesundheitseinrichtung  | Krankenhäuser  | Corona  |
Weitere Meldungen aus Medizin & Biotech
APA
Partnermeldung