Medizin & Biotech

APA

Statistik - Nur 66 Neu-Erkrankungen in 24 Stunden in Wien

03.04.2020

Der medizinische Krisenstab der Stadt Wien hat die neuesten Zahlen zum Coronavirus veröffentlicht: Aktuell (Stand: 3. April, 8.00 Uhr) gibt es in der Bundeshauptstadt 1.646 nachweislich infizierte Personen, hieß es in einer Aussendung. Das sind um 66 mehr als noch 24 Stunden zuvor. Der Anstieg liegt bei 4,2 Prozent und ist damit geringer als in den Tagen zuvor.

Was die Zahl der Toten anbelangt, gibt es nun seit dem gestrigen Donnerstag drei weitere Opfer. Eine 83-jährige Frau und zwei Männer, beide 80 Jahre alt, sind im Krankenhaus den Folgen der Virus-Erkrankung erlegen. Damit sind nun 34 Todesfälle dokumentiert.

Eine gute Nachricht gibt es auch - die Zahl der Genesenen steigt langsam, aber stetig: Waren es gestern noch 86 Personen, so sind es mittlerweile bereits 98. Die Gesundheitshotline 1450, bei der sich Menschen melden sollen, die vermuten, sich mit dem Virus infiziert zu haben, hat am Donnerstag 1.888 Anrufe entgegengenommen.

STICHWÖRTER
Epidemie  | Viruserkrankung  | Wien  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  | Coronavirus  |
Weitere Meldungen aus Medizin & Biotech
APA
Partnermeldung