Natur & Technik

Partnermeldung

Branchenforschungs-Projekt "STOP Waste - SAVE Food"

03.04.2020

Im Branchenforschungsprojekt "Stop Waste - Save Food" wurde der Frage nachgegangen, inwieweit neu entwickelte Lebensmittelverpackungs- und Lebensmittel­verarbeitungslösungen, die nachweislich zu verbesserter Produktqualität, optimiertem Produktschutz und verlängerter Haltbarkeit führen, zu einer Reduktion von Lebensmittelabfällen beitragen können.

Durch die Entwicklung eines multidisziplinären Ansatzes konnten anhand spezifischer Fallbeispiele für verschiedene Lebensmittelproduktgruppen (u.a. Fleischwaren, Obst & Gemüse) konkrete Effekte der neuartigen Verpackungslösungen und optimierten Verarbeitungskonzepte auf die Lebensmittel selbst, in Hinblick auf Qualität und Haltbarkeit, sowie auf ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit, als auch auf den Handel und v.a. auf Konsumentenebene untersucht werden.

Projektpartner
OFI Technologie & Innovation GmbH
denkstatt GmbH
Universität für Bodenkultur Wien

Gefördert wurde das Projekt durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), mitfinanziert durch die Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen.

Leitfaden

Mit den Ergebnissen dieses 3-jährigen Projektes wurde ein Leitfaden erstellt, der die Branche der Lebensmittelverpackungs-hersteller und die zugehörigen Branchen Lebensmittelproduzenten und Handel dabei unterstützt, nachhaltige Lösungen mit verbessertem Produktschutz zur Senkung der LM-Abfallmenge zu entwickeln und einzusetzen.

Kontakt

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH
Niederösterreich-Ring 2, Haus A, 3100 St.Pölten, Österreich
Tel.: +43 2742 9000-19650
Firmenbuchnummer: FN 90237b beim LG St.Pölten
lebensmittelcluster-noe@ecoplus.at
www.lebensmittelcluster-noe.at
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung