Natur & Technik

Partnermeldung

Intelligente Energienetze erfolgreich umsetzen

09.10.2019

Ein neues Guidebook des AIT bietet Innovatoren und Akteuren Hilfestellungen für die Planung von Smart-Grid-Initiativen. Es werden Kenntnisse aus der Praxis vermittelt, die beim Übertragen der intelligenten Energiesysteme an andere Standorte und insbesondere zwischen Ländern, berücksichtigt werden sollten. Im Mittelpunkt stehen dabei Lösungen, die einen Beitrag zur Flexibilisierung lokaler erneuerbarer Energiesysteme und Energienetze leisten. Das AIT konnte im Guidebook seine langjährige Forschungsexpertise im Bereich Smart Grids einbringen und Anwendern anschaulich zur Verfügung stellen. Beispielsweise die gemeinschaftliche Nutzung agrothermischer Energiequellen, Stabilisierung lokaler Stromnetze durch Steuerung des Endverbrauchs sowie smartes Energiemanagement von Businessparks.

Replikation mit Hilfe des ReFlex-Guidebooks auch über Ländergrenzen hinweg möglich

Smart Grids, als zentrale Infrastrukturen integrierter und erneuerbarer Energiesysteme, wurden als Kernelemente des Energiewandels identifiziert. Viele innovative Lösungen wurden entwickelt, um den Herausforderungen der Flexibilitätsnutzung gerecht zu werden. "Wir haben am AIT große Umsetzungserfahrung mit Smart-Grids-Technologien, nicht nur in der Forschung sondern auch in der technologischen Entwicklung mit der Industrie", sagt Helfried Brunner, Thematic Coordinator Power System Planning and Operation am AIT Center for Energy. Nun ist die Herausforderung, die Lösungen an die unterschiedlichsten geografischen und sozio-technischen Umgebungen anzupassen. Dabei spricht man von Replizierbarkeit. Das ist aufwändig und hängt von vielen Faktoren ab. Das bloße Kopieren von Lösungen reicht daher nicht aus. Es stellt sich also die Frage, wie technisch realisierbare, innovative Anwendungsfälle in unterschiedlichen regulatorischen und sozio-technischen Kontexten umgesetzt werden können. Dafür hat das AIT, zusammen mit internationalen Partnern, das Guidebook zur Replikation von intelligenten Energiesystemen entwickelt.

ReFlex-Guidebook unterstützt sowohl die Industrie als auch die EndverbraucherInnen

Im Forschungsprojekt "ReFlex - Replicability Concepts for Flexible Smart Grids" beschäftigte sich ein transdisiziplinäres ExpertInnen-Team, unter Leitung des AIT, mit den Möglichkeiten der Replizierbarkeit von Smart-Grid-Lösungen und erarbeitete Konzepte und Tools. "Das Guidebook hat zum Ziel, denjenigen zu helfen, die an der Umsetzung innovativer Lösungen für flexible intelligente Energiesysteme und intelligente Strom- und Wärmeenergienetze interessiert sind. Wir wollen den InteressentInnen Zeit und Geld ersparen, indem wir sie an Erfahrungen partizipieren lassen", so Klaus Kubeczko, Koordinator des Guidebooks und Experte für sozio-technische Fragen der Energiewende am AIT Center for Innovation Systems & Policy. Die Zielgruppe umfasst private und öffentliche Entwickler von Bau und Gewerbegebieten, einschließlich Energiegemeinschaften aus der Bevölkerung und EndverbraucherInnen, die in die Gestaltung des zukünftigen Energiesystems miteinbezogen werden möchten.

ReFlex fördert die Smart Grids Community

Das Projekt ReFlex basiert auf Erfahrungen aus Smart-Grid-Pilotprojekten in Österreich, der Schweiz, Deutschland und Schweden, sowie acht größeren Demoregionen (Biel-Benken, Gotland, Güssing, Hartberg, Hyllie-Malmö, Köstendorf-Salzburg, Rolle, Wüstenrot). Das Guidebook baut auf den Lernerfahrungen einer Community of Practice (CoP) für den Wissensaustausch zwischen den Smart-Grid-Modellregionen und lokalen Workshops und Interviews auf. Das AIT leitete das ReFlex Konsortium und die Entwicklung des Guidebooks und ist darüber hinaus wesentlich bei dem kontinuierlichen Aufbau und der Umsetzung weiterer internationaler Communities of Practice engagiert.

Das Projekt ReFlex wurde im Rahmen der gemeinsamen Programmplanungsinitiative ERA-Net Smart Grids durch nationale Förderprogramme und Förderagenturen (in Österreich: Energiesysteme der Zukunft – bmvit/FFG) sowie das Europäische Forschungsprogramm Horizon 2020, unterstützt.

Weitere Informationen:

Guidebook (PDF Download)

ReFlex Website

AIT Austrian Institute of Technology

Center for Innovation Systems & Policy

Center for Energy

Rückfragehinweis:
   Vanessa Schuster, MA
   Marketing and Communications
   AIT Austrian Institute of Technology 
   Center for Innovation Systems & Policy
   T +43 (0)664 88390690
   vanessa.schuster@ait.ac.at I www.ait.ac.at
   
   Mag. Michael H. Hlava
   Head of Corporate and Marketing Communications
   AIT Austrian Institute of Technology 
   T +43 (0)50550-4014
   michael.hlava@ait.ac.at I www.ait.ac.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/2009/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Forschung  | Innovationen  | Wissenschaft  | Energiemarkt  | IT  |
Weitere Meldungen aus Natur & Technik
APA
Partnermeldung