Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

Chance zur Weichenstellung - Empfehlung des Forschungsrates zum Doppelbudget 2018/2019

26.01.2018

In seiner aktuellen "Empfehlung zum Doppelbudget 2018/2019" unterstreicht der Rat für Forschung und Technologieentwicklung einmal mehr die dringende Notwendigkeit, in Zukunftsthemen wie Bildung, Grundlagenforschung und angewandte Forschung zu investieren. Das soll sich im aktuell ausverhandelten Doppelbudget 2018/2019 auch in einer entsprechenden Priorisierung bildungs- und forschungspolitischer Ziele niederschlagen.

"Zu Beginn einer neuen Legislaturperiode ist die Erstellung des Doppelbudgets die erste und wichtigste Weichenstellung für die Umsetzung des Regierungsprogramms in den kommenden Jahren.", so der Vorsitzende des Rates, Dr. Hannes Androsch. "Die Verwirklichung wesentlicher bildungs- und forschungspolitischer Ziele hängt direkt von der Prioritätensetzung in diesem Budget ab. Das betrifft im Forschungsbereich die auslaufende FTI-Strategie der alten Regierung, die noch immer viele offene Punkte aufweist, und auch die Erstellung einer neuen FTI-Strategie, deren Umsetzungsfähigkeit von ihrer Finanzierung abhängt."

Sollte das Budget diese wichtigen Weichenstellungen nicht zum jetzigen Zeitpunkt ermöglichen, hat man aus Sicht des Forschungsrates ein wichtiges Chancenfenster vertan. Die Erreichung der FTI-politischen Ziele werde dann in der gerade erst begonnenen Legislaturperiode unwahrscheinlich.

So sind insbesondere deutlich mehr Mittel für die Zukunftsbereiche

* Kindergärten

* Schulen

* Hochschulen

* Grundlagenforschung

* angewandte Forschung

vorzusehen und mit Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz zu verknüpfen.

Rückfragehinweis:
   Rat für Forschung und Technologieentwicklung
   DI Dr. Ludovit Garzik
   Geschäftsführer des Rates für Forschung und Technologieentwicklung
   +43 (0)1 713 1414
   l.garzik@rat-fte.at
   www.rat-fte.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/6216/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Forschung  | Wissenschaft  | Budget  | Innovationen  | Bildung  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung