Politik & Wirtschaft

Seit Juni können Branchenexperten, Kunden und Forscher im DigiLab von Siemens Erfahrungen austauschen und neue Ideen entwickeln. © Sandra Fleck
Seit Juni können Branchenexperten, Kunden und Forscher im DigiLab von Siemens Erfahrungen austauschen und neue Ideen entwickeln. © Sandra Fleck

Einblicke ins DigiLab

24.07.2020

SCI0008 2020-07-24/10:01

241001 Jul 20

Um Fertigungszellen fit für die Realität zu machen und Maschinen zu optimieren, ... (im Bild: Projektverantwortlicher Lukas Gerhold)

... kann am digitalen Simulator trainiert werden.

Künstliche Intelligenz hilft dabei, die richtige Positionierung von Werkstücken zu überprüfen.

Die Informationen wandern von einer Kamera zur Steuerung des Roboters.

Im DigiLab gibt es auch ein Labor, in dem Kunden ihre eigenen Ideen - etwa bei einem Hackathon - gleich überprüfen können.

In größerer Runde wird dann an den Details und an neuen Geschäftsmodellen gearbeitet.

Vorsicht - Vor Ort könnte man von einem Automated Guided Vehicle umkurvt werden, das künftig Personen und Stationen selbstständig erkennen soll.

STICHWÖRTER
Hintergrund  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung