Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

Faßmann begrüßt Innovationsstrategie der WKÖ

10.04.2019

"Die Innovationsstrategie der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) ist ein wertvoller Input, den ich sehr begrüße. Sie beinhaltet mutige und erfolgsversprechende Ideen, um Österreich im globalen Wettbewerb stärker zu positionieren. Wir können im internationalen Kontext nur mit Qualität, technologischem Vorsprung und hoher Wertschöpfung bestehen", so Bundesminister Heinz Faßmann zur heute präsentierten Innovationsstrategie der WKO.

Die Strategie beinhaltet konkrete Maßnahmen, in welchen Bereichen Österreich verstärkt initiativ werden muss. Das Bildungsministerium stimmt mit der WKO überein, dass Innovation erfolgsentscheidend ist, um Wachstum, Arbeitsplätze und damit Wohlstand zu schaffen. Österreich müsse durch Innovation an die Spitze gebracht werden, um zukünftigen Wohlstand und sozialen Frieden sicherzustellen. Einig sind Bundesminister Heinz Faßmann und WKO-Präsident Harald Mahrer auch in der Analyse, dass exzellente Forschung und beste Köpfe "das Fundament jeder zukunftsgerichteten Politik sein" müssen.

Die Idee der WKO, internationale Großevents zur Suche nach Talenten und Fachkräften sowie zur Anbahnung von Forschungskooperationen durchzuführen, könne daher nur begrüßt und unterstützt werden. Österreich müsse als attraktiver Standort für Forschung und Entwicklung positioniert werden – von exzellenter Grundlagenforschung bis zur angewandten Forschung. Forschung und Entwicklung seien erfolgsentscheidend für jede Innovation. Die Bundesregierung habe mit der Strategie für Forschung, Technologie und Innovation (FTI) ein deutliches Zeichen gesetzt. Diese Dynamik gelte es nun zu nutzen: "Am FTI-Gipfel werden wir erste Maßnahmen präsentieren, um Österreich zurück an die Spitze zu bringen", so Faßmann abschließend.

Rückfragehinweis:
   BM für Bildung, Wissenschaft und Forschung
   Mag. Annette Weber
   Pressesprecherin
   01 53120-5025
   annette.weber@bmbwf.gv.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/43/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

STICHWÖRTER
Wirtschaft  | Forschung  | Innovation  | Politik  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung