Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

MCI kooperiert mit Notariatskammer

04.09.2017

Das Zentrum Familienunternehmen (ZFU) wurde 2016 in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Tirol am MCI gegründet und wird dort als eigenes Forschungs- und Transferzentrum geführt. Nun konnte die Notariatskammer für Tirol und Vorarlberg als Partner an Bord geholt werden. Das Service für Familienunternehmen kann damit weiter ausgebaut werden. Im Fokus der Kooperation steht kompetente Rechtsberatung zu Fragestellungen, die für Familienunternehmen besondere Relevanz haben.

Die Kooperation zwischen dem ZFU und der Notariatskammer umfasst - über die notarielle Erstberatung hinaus - eine einmalige kostenlose Rechtsberatung für vom ZFU betreute Familienunternehmen zu zahlreichen Themen: Vertretungs- und Verfügungsregelungen in Familienunternehmen, erbrechtliche Vorsorge, gesellschaftsrechtliche Vereinbarungen samt Nachfolgeregelungen, unternehmensbezogene Verträge. Auch gemeinsame Informationsveranstaltungen sind geplant. Damit soll ein Beitrag zur Stabilität sowie zur Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Familienbetrieben geleistet werden.

Familienunternehmen stellen mit einem Anteil von mehr als 50% aller Unternehmen in Österreich einen signifikanten Anteil an der Wirtschaftskraft Österreichs dar und haben somit eine enorme Bedeutung für Österreichs Wirtschaft. Unternehmensvorsorge und Unternehmensübergaben sind dabei wichtige Themen, die es im Hinblick auf die volkswirtschaftliche Bedeutung der Familienunternehmen weiter auszubauen und sicherzustellen gilt. Ungeachtet der zahlreichen positiven Eigenschaften, die Familienunternehmen vorweisen, gelten Fragen rund um die Betriebsnachfolge als besonders problematisch. Wichtigstes Ziel des Forschungszentrums am MCI ist es, den Familienunternehmen wissenschaftlich basiertes Know-how an die Hand zu geben, um ihre Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.

Notar Dr. Philipp Schwarz, Präsident der Notariatskammer Tirol und Vorarlberg, zeigt sich erfreut über die neue Kooperation: "Notare sind auf Beratung und Durchführung von Unternehmensübergaben spezialisiert und unterstützen u.a. bei der Regelung der Pflichtteilsrechte der weichenden Kinder und Ehepartner, Vertretungsregelungen sowie erbrechtliche Vorsorge. Mit dieser Kooperation schaffen wir einen Mehrwert für Familienunternehmen und leisten einen Beitrag zu einer professionellen Übergabeplanung."

ZFU-Leiterin FH-Prof. Dr. Anita Zehrer ergänzt: "Das Zentrum versteht sich als Begleiter und Unterstützer von Familienbetrieben, die der Nachfolge grundsätzlich mit großer Vorsicht entgegensehen und diese als schwieriges Unterfangen einschätzen. Mit dieser Kooperation bieten wir eine zusätzliche Leistung und Unterstützung für die Betriebe im Bereich der Unternehmensvorsorge und -übergabe, denn eine gut vorbereite Nachfolgeplanung erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Übergabe.

Rückfragehinweis:
Mag. (FH) Ulrike Fuchs
Presse & Projektmanagement
Marketing & Communication
MCI Management Center Innsbruck - Internationale Hochschule GmbH 
Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck, Austria
Tel: +43 512 2070-1527, Fax: -1599
mailto:ulrike.fuchs@mci.edu, www.mci.edu
STICHWÖRTER
Universität  | Tirol  | Wirtschaft  | Bez. Innsbruck  | Innsbruck  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung