Politik & Wirtschaft

Partnermeldung

REGIOPARL-Auftaktkonferenz an der Donau-Universität Krems

23.01.2019

Im Rahmen der zweitägigen Konferenz „Redefining Regions in Europe“ erfolgt am Mittwoch, 23. Jänner, der offizielle Startschuss des an der Donau-Universität Krems angesiedelten Forschungsprojektes REGIOPARL, das die Rolle regionaler Gebietskörperschaften für die Zukunft Europas untersucht.

Projektkoordinatorin Univ.-Prof. Dr. Ulrike Guérot, Leiterin des Departments für Europapolitik und Demokratieforschung argumentiert, dass Städte und Regionen Europas Zukunft seien. Ihre Rolle und ihr Potential als Träger der europäischen Demokratie stehen im Mittelpunkt des Forschungsinteresses. Wesentlicher Bestandteil des Projektes ist daher auch die Interaktion mit politischen EntscheidungsträgerInnen der regionalen Ebene. Schauplatz dieser Interaktion im Rahmen der empirischen Analyse werden 15 regionale Parlamente in insgesamt sieben EU-Mitgliedstaaten sein.

An der Konferenzeröffnung nehmen u.a. die Vizerektorin der Donau-Universität Krems, Univ.-Prof. Dr. Viktoria Weber, der niederösterreichische Landesrat für Wohnbau, Arbeit und internationale Beziehungen, Dr. Martin Eichtinger, sowie Dr. Joachim Rössl von der Forum Morgen Stiftung, dem Kooperationspartner des Projektes, teil. Den Eröffnungsvortrag über Regionen und regionale Identitäten im Spannungsfeld divergierender europäischer historischer Narrative hält Prof. Claire Wallace von der University of Aberdeen.

-----------------------------------------

Konferenz: Redefining Regions in Europe

Termin: 23./24. Jänner 2019

Beginn: 16:00 Uhr

Ort: Audimax, Donau-Universität Krems

Weitere Informationen:

https://www.donau-uni.ac.at/regioparl

www.democracyresearch.at

Rückfragen
Dr. Elisabeth Donat
Department für Europapolitik und Demokratieforschung
Donau-Universität Krems
Tel. +43 (0)2732 893-2765
mailto:elisabeth.donat@donau-uni.ac.at
http://www.donau-uni.ac.at/d
STICHWÖRTER
Universität  | Niederösterreich  | Bez. Krems an der Donau  | Krems  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  |
Weitere Meldungen aus Politik & Wirtschaft
APA
Partnermeldung