Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 17. Juli 2017

17.07.2017

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Austropop-Legende Wilfried ist mit 67 Jahren gestorben

Austropop-Legende Wilfried ist tot. Der Sänger, Songwriter und Schauspieler starb im Alter von 67 Jahren. Wilfried hatte Krebs. In den 1970er und 1980er-Jahren hatte er große musikalische Erfolge. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören "Mary Oh Mary", "Ziwui, Ziwui" und "Lauf Hase, lauf ". Auch beim Song Contest nahm Wilfried teil. Dort wurde er mit dem Lied "Lisa Mona Lisa" aber nur Letzter.

Erklärung: Austropop

Austropop ist eine Bezeichnung für Popmusik aus Österreich.

Roger Federer gewinnt wieder das Tennis-Turnier in Wimbledon

Der Schweizer Tennis-Spieler Roger Federer hat das Tennis-Turnier in Wimbledon gewonnen. Roger Federer hat das Tennis-Turnier in Wimbledon nun schon zum 8. Mal gewonnen. Der österreichische Tennis-Spieler Dominic Thiem erreichte in Wimbledon das Achtelfinale. Das heißt, er kam unter die besten 16 Tennis-Spieler im Turnier. Das Tennis-Turnier in Wimbledon in England ist in der ganzen Welt bekannt.

Ärzte fanden 27 Kontaktlinsen im Auge von einer Patientin

Ärzte in Großbritannien haben im Auge von einer Patientin 27 Kontaktlinsen gefunden. Sowohl die Ärzte als auch die Patientin waren sehr überrascht. Die 67 Jahre alte Frau hatte die Kontaktlinsen nicht vermisst. Sie wollte sich eigentlich ihren Grauen Star operieren lassen. Während der Behandlung fanden die Ärzte die Kontaktlinsen.

Erklärung: Grauer Star

Der Graue Star ist eine Erkrankung im Auge. Menschen die einen Grauen Star haben, sehen immer schlechter. Ärzte können die betroffenen Menschen operieren und heilen.

In Tirol verfehlten Felsbrocken eine Familie nur knapp

Eine Familie in Tirol hatte am Sonntag großes Glück. Die Familie war auf einem Wanderweg unterwegs. Da lösten sich plötzlich über dem Wanderweg einige Felsbrocken und rollten hinunter. Dabei rollten die Felsbrocken nur knapp an der Familie vorbei. Zum Glück wurde niemand von der Familie verletzt. Nun will man etwas bauen, das den Wanderweg vor den Felsbrocken schützt.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung