Bildung

Etwas mehr als 1.000 Sub-Auspiciis-Absolventen seit 1952 © APA (Neubauer)
Etwas mehr als 1.000 Sub-Auspiciis-Absolventen seit 1952 © APA (Neubauer)

APA

Klub der Ringträger: Sub-Auspiciis-Absolventen gründeten Collegium

23.10.2018

Oberstufe und Matura mit Auszeichnung bestanden, das Studium durchgehend mit "Sehr Gut" beurteilt: Seit 1952 haben etwas mehr als 1.000 Personen in Österreich ihr Studium "sub auspiciis praesidentis" absolviert und sind dafür mit dem Ehrenring des Bundespräsidenten ausgezeichnet worden. Nun haben sich die Absolventen in einem Alumni-Verein, dem "Collegium Sub Auspiciis", zusammengeschlossen.

Die feierliche Gründungsveranstaltung der Vereinigung mit derzeit rund 130 Mitgliedern findet am 22. November in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) in Wien statt - in diesem Fall unter den Auspiziien eines Ex-Präsidenten: Heinz Fischer wird dabei neben Akademie-Präsident Anton Zeilinger als Ehrenmitglied in den Verein aufgenommen. Grundsätzlich steht die ordentliche Mitgliedschaft nur Sub-Auspiciis-Absolventen offen.

Voraussetzung sind also laut Gesetz ein Vorzug in allen Oberstufenklassen, eine Reifeprüfung mit Auszeichnung, ein Studienabschluss, in dem alle Teile der Diplom- bzw. Bachelor- und Masterprüfungen sowie das Rigorosum mit "Sehr gut" benotet werden sowie Bestbeurteilungen der Diplom- bzw. Masterarbeit und Dissertation. Dazu darf eine "im Durchschnitt normale Studiendauer" nicht überschritten werden und ein "sowohl an der Hochschule als auch außerhalb derselben auszeichnungswürdiges Verhalten" vorliegen.

Ziel des Vereins ist die "Etablierung und Erhaltung eines österreichischen Netzwerks der akademischen Exzellenz". Langfristig sollen möglichst viele der im Lauf der Jahre weit verstreuten Sub-Auspiciis-Absolventen für eine Mitgliedschaft gewonnen werden. Außerdem sollen durch ein Mentoring-Programm zunächst junge Mitglieder und in einem späteren Schritt auch ausgezeichnete Studenten gefördert und ein Think Tank für bildungs- und gesellschaftspolitische Zukunftsfragen aufgebaut werden.

Service: www.collegiumsubauspiciis.at

STICHWÖRTER
Universität  | Auszeichnung  | Österreich  | Österreichweit  | Bildung  | Schule  | Hochschulwesen  | Human Interest  | Leistung  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung