Bildung

Kooperationsmeldung

Nachrichten leicht verständlich vom 22. August 2019

22.08.2019

Dieser Nachrichtenüberblick ist in leicht verständlicher Sprache verfasst. Zusätzlich zur Sprachstufe B1 werden die Nachrichten auch in der leichteren Sprachstufe A2 angeboten. Zielgruppe sind in erster Linie Menschen mit Leseschwächen. Es handelt sich um ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit dem Grazer Unternehmen capito.

Sprachstufe B1:

Zahl der Waldbrände in Brasilien stark gestiegen

Im Jahr 2019 ist die Zahl der Waldbrände in Brasilien sehr stark gestiegen. Zwischen Jänner und August hat es in diesem Jahr schon über 72.000 Brände gegeben. Im ganzen Jahr 2018 waren es insgesamt 39.000 Brände. Vor allem im Amazonas-Regenwald gibt es oft Feuer. Das ist der größte Regenwald der Welt.

Schuld an den vielen Waldbränden soll Brandrodung sein. Brandrodung wird vom brasilianischen Präsident Jair Bolsonaro erlaubt. Naturschützer kritisieren Bolsonaro dafür, weil durch Brandrodung viele Wälder zerstört werden.

Erklärung: Brandrodung

Brandrodung bedeutet, dass Wald absichtlich mit Feuer abgebrannt wird. So entsteht eine leere Fläche, auf der man entweder Straßen bauen oder Felder anbauen kann. Brandrodung ist sehr gefährlich, weil das Feuer nicht kontrolliert werden kann. Außerdem ist es schlecht für die Umwelt.

Sportler ertrank im Training zur Ruder-WM in Oberösterreich

Im Ort Ottensheim in Oberösterreich findet ab Samstag die Weltmeisterschaft (abgekürzt: WM) im Rudern statt. Rund 50.000 Besucher werden erwartet. Leider ist beim Training zur WM am Dienstag ein tödlicher Unfall passiert.

Das Boot von einem Ruderer aus Weißrussland kippte auf der Donau um. Der Mann konnte sich noch aus dem Boot befreien. Kurz bevor aber ein Rettungsboot bei ihm war, ging der Ruderer im Wasser unter. Da das Wasser dort sehr trüb ist, konnte der Ruderer zuerst nicht gefunden werden. Erst 3 Stunden später fanden Taucher den ertrunkenen Ruderer.

In den Niederlanden steht das größte Fahrrad-Parkhaus der Welt

Mit dem Fahrrad fahren ist in den Niederlanden sehr beliebt. In den Niederlanden gibt es ungefähr 22 Millionen Fahrräder. Doch irgendwo müssen diese vielen Fahrräder auch abgestellt werden.

In der niederländischen Stadt Utrecht (sprich: Ütrecht) wurde nun ein Fahrrad-Parkhaus in der Nähe vom Bahnhof eröffnet. Das Fahrrad-Parkhaus bietet Platz für 12.500 Fahrräder. Es hat 3 Stockwerke und ist das größte Fahrrad-Parkhaus der Welt. Das zweitgrößte Fahrrad-Parkhaus gibt es in der Stadt Tokio in Japan. Es hat Platz für 10.000 Fahrräder.

Dwayne Johnson ist der am besten bezahlte Schauspieler der Welt

Dwayne Johnson aus den USA verdient von allen Schauspielern weltweit am meisten Geld. Eine Zeitschrift rechnete aus, wie viel Geld berühmte Schauspieler im letzten Jahr eingenommen haben. Johnson kennt man aus der Film-Serie "Fast and Furious".

Johnson verdiente in einem Jahr mehr als 80 Millionen Euro. Er ist ein Action-Filmheld und war früher Profi-Wrestler. Schon seit einigen Jahren ist Johnson einer der am besten bezahlten Filmstars. Der Australier Chris Hemsworth folgt dahinter mit knapp 70 Millionen Euro. Hemsworth kennt man aus dem Comic-Film "Thor".

Sprachstufe A2:

Mehr Wald-Brände in Brasilien

Im Jahr 2019 ist die Zahl der Wald-Brände

in Brasilien sehr stark gestiegen.

Heuer hat es schon

über 72.000 Brände gegeben.

Im ganzen Jahr 2018 waren es

insgesamt 39.000 Brände.

Vor allem im Amazonas-Regenwald

gibt es oft Feuer.

Das ist der größte Regenwald der Welt.

Schuld an den vielen Wald-Bränden

soll Brand-Rodung sein.

Brand-Rodung wird vom

brasilianischen Präsidenten erlaubt.

Natur-Schützer kritisieren ihn dafür,

weil durch Brand-Rodung

viele Wälder zerstört werden.

Erklärung: Brand-Rodung

Brand-Rodung bedeutet, dass Wald absichtlich

mit Feuer abgebrannt wird.

So entsteht eine leere Fläche.

Auf der kann man entweder Straßen bauen

oder Felder anbauen.

Brand-Rodung ist sehr gefährlich, weil

das Feuer nicht kontrolliert werden kann.

Außerdem ist es schlecht für die Umwelt.

Tödlicher Unfall vor Start der Ruder-WM in Oberösterreich

Im Ort Ottensheim in Oberösterreich

beginnt am Samstag die Ruder-WM.

WM ist die Abkürzung für

Weltmeisterschaft.

Leider ist im Training vor der WM

ein tödlicher Unfall passiert.

Das Boot von einem Ruderer aus dem

Land Weißrussland kippte

in der Donau um.

Zuerst konnte sich der Ruderer

aus dem Boot befreien.

Ein Rettungsboot fuhr zu dem Mann.

Bevor die Retter ihn erreichten,

ging der Mann im trüben Wasser unter.

Die Retter konnten ihn nicht finden.

Erst 3 Stunden später fanden Taucher

den ertrunkenen Ruderer.

In den Niederlanden wurde ein Parkhaus für Fahrräder eröffnet

In den Niederlanden gibt es

22 Millionen Fahrräder.

Für die muss es aber auch Platz

zum Abstellen geben.

Darum wurde in der niederländischen

Stadt Utrecht (sprich: Ütrecht) ein

Parkhaus für Fahrräder eröffnet.

Dort ist Platz für 12.500 Fahrräder.

Damit ist es das größte Parkhaus

für Fahrräder auf der Welt.

In Tokio in Japan gibt es ein Parkhaus

für 10.000 Fahrräder.

Dwayne Johnson ist der reichste Schauspieler der Welt

Dwayne Johnson ist ein Schauspieler.

Er ist 47 Jahre alt und kommt aus den USA.

Johnson verdient von allen Schauspielern

auf der ganzen Welt am meisten Geld.

Johnson verdiente von Juni 2018

bis Juni 2019 mehr als 80 Millionen Euro.

Schon seit einigen Jahren ist Johnson

einer der am besten bezahlten Filmstars.

Zweiter hinter Johnson ist Chris Hemsworth

aus Australien mit 70 Millionen Euro.

STICHWÖRTER
Wien  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung