Bildung

2020 starten sieben neue Studien- und Lehrgänge © FH St. Pölten/Martin Lifka Photography
2020 starten sieben neue Studien- und Lehrgänge © FH St. Pölten/Martin Lifka Photography

Partnermeldung

FH St. Pölten erweitert Studienangebot

20.09.2019

Die Fachhochschule St. Pölten erweitert ab dem Sommersemester 2020 ihr Portfolio in den Bereichen Medien & Wirtschaft, Digitale Technologien, Informatik & Security sowie Gesundheit. Das neue, zukunftsweisende Studienangebot orientiert sich an den aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes und der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft.

Die FH St. Pölten erweitert ihr Ausbildungsangebot um insgesamt sieben neue Studien- und Weiterbildungslehrgänge und baut das englischsprachige Studienangebot weiter aus. "Mit der Erweiterung unseres Angebots reagieren wir auf die spezifischen Ansprüche des modernen Arbeitsmarktes, damit unsere Absolventinnen und Absolventen auch weiterhin hervorragende Karrierechancen vorfinden. Mit zwei weiteren englischsprachigen Studiengängen stärken wir zudem die internationale Positionierung der

FH St. Pölten", betont Gernot Kohl, Geschäftsführer der FH St. Pölten.

Die drei neuen Studiengänge bieten den Studierenden eine zukunftsweisende Ausbildung:

• Management und Digital Business* (Bachelor)

• Creative Computing* (Bachelor, Englisch)

• Cyber Security and Resilience* (Master, Englisch)

Digitale Wirtschaft gestalten

Das Bachelorstudium Management und Digital Business bereitet die Studierenden auf eine Management-Karriere in nationalen und internationalen Unternehmen vor. Neben Unternehmensführung, wirtschaftlichen und rechtlichen Grundlagen und Projektmanagement reagiert der Studiengang auf die digitalen Herausforderungen der modernen Wirtschaft. Umfassendes und vernetztes

Wissen, gelebte Internationalität und ein hoher Praxisbezug legen die Grundlage für eine Karriere als ManagerIn. Der Studiengang startet im Wintersemester 2020.

Gestalten und programmieren

Die fortschreitende digitale Transformation verlangt nach Fachkräften mit Expertise in Planung, Gestaltung und Programmierung der Schnittstellen zwischen Mensch und Computer. Der englischsprachige Bachelor Studiengang Creative Computing vermittelt technisches Know-how in der Programmierung und zeigt, wie dieses Wissen in kreativen Bereichen, wie User Experience Design, Game Design oder Web Design angewandt wird. Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage die Schnittstellen zwischen Mensch und Computer zu planen, zu gestalten und zu programmieren. Der Studiengang startet im Wintersemester 2020.

Absicherung digitaler Services

Der englischsprachige Studiengang Cyber Security and Resilience bereitet Sie optimal auf eine Tätigkeit im von der Wirtschaft stark nachgefragten Bereich der Cyber Security und Resilience vor. Neben umfassenden technischen und organisatorischen Sicherheitskompetenzen vermittelt Ihnen das Studium Fachwissen über neue Technologien (z. B.: Künstliche Intelligenz). Die duale Organisation des Studiengangs ermöglicht Ihnen gelerntes Fachwissen in Praxisprojekten umzusetzen und unter gezieltem Mentoring anzuwenden. Der Studiengang startet im Wintersemester 2020.

Umfangreiches Weiterbildungsangebot

Zu den klassischen Vollzeitstudierenden gesellen sich zunehmend Berufstätige, die sich berufsbegleitend weiterbilden oder neu orientieren. Die FH St. Pölten bietet ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, das ab dem Sommersemester 2020 um vier neue Lehrgänge erweitert wird:

• Werbung- und Markenführung

• Web- und Mobile Development

• GAIT Ganganalyse und Rehabilitation

• Gründungs- Know-how Ernährung

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie unter: fhstp.ac.at

*Vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria

Über die Fachhochschule St. Pölten

Die Fachhochschule St. Pölten ist Anbieterin praxisbezogener und leistungsorientierter Hochschulausbildung in den sechs Themengebieten Medien & Wirtschaft, Medien & Digitale Technologien, Informatik & Security, Bahntechnologie & Mobilität, Gesundheit und Soziales. 25 Studiengänge und zahlreiche Weiterbildungslehrgänge bieten ca. 3200 Studierenden eine zukunftsweisende Ausbildung. Neben der Lehre widmet sich die FH St. Pölten intensiv der Forschung. Die wissenschaftliche Arbeit erfolgt zu den oben genannten Themen sowie institutsübergreifend und interdisziplinär. Die Studiengänge stehen in stetigem Austausch mit den Instituten, die laufend praxisnahe und anwendungsorientierte Forschungsprojekte entwickeln und umsetzen.

Rückfragehinweis:
Jakob Leissing, MA
Mitarbeiter Presse/Corporate Publishing
Marketing und Unternehmenskommunikation
T: +43/2742/313 228 288
M: +43/676/847 228 288
E: jakob.leissing@fhstp.ac.at
I: https://www.fhstp.ac.at/de/presse
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung