Bildung

APA

Coronavirus - Katalonien kündigt vereinzelt Schulschließungen an

12.03.2020

Nach der Hauptstadtregion Madrid will auch Katalonien mit einer Schließung ausgewählter Schulen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ankämpfen. "Es sind bereits einige Schulen und Bildungszentren geschlossen worden", so die katalanische Delegierte in Wien, Krystyna Schreiber, gegenüber der APA. Nicht alle Schulen seien in Katalonien geschlossen, aber natürlich wisse momentan niemand, wie sich die Situation in den nächsten Stunden, Tagen und Wochen ändern werde.

In Katalonien wurden bis Dienstag 125 Coronavirus-Infektionen und drei Covid-19-Todesopfer verbucht, womit die nordöstliche Region bisher deutlich glimpflicher davongekommen ist als andere Landesteile. In ganz Spanien lag die Bilanz bei 1.578 Infizierten und 35 Toten.

STICHWÖRTER
Epidemie  | Viruserkrankung  | Schule  | Spanien (Katalonien)  | Spanien  | Madrid  | Gesundheit  | Krankheiten  | Infektionen  | Bildung  | Coronavirus  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung