Bildung

APA

Akademie Burgenland schult Gemeindebedienstete in 120 Onlinekursen

22.05.2020

Seit 2014 bietet die Akademie Burgenland ein Aus- und Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiter des öffentlichen Sektors. Die Coronakrise machte eine Umstellung des Lehr- und Lernbetriebes notwendig: Im Zeitraum seit April bis August werden rund 120 Online-Seminare und -lehrgänge für Gemeindebedienstete angeboten, hieß es in einer Aussendung.

"Die Aus- und Weiterbildung unserer Bediensteten hat für mich oberste Priorität. Mit diesem kompletten Online-Lehrgangs- und Seminarprogramm können wir dies auch in der aktuellen Coronakrise sicherstellen," betonte Gemeindereferentin Landeshauptmannstellvertreterin Astrid Eisenkopf (SPÖ).

Das Online-Kursprogramm sei innerhalb von drei Wochen erarbeitet worden. "In der Zeit nach der Coronakrise streben wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Online- und Präsenz-Seminaren an", erläuterte Bettina Frank, Geschäftsführerin der Akademie Burgenland. Das Ausbildungsangebot der Akademie richtet sich an die Landes- und Gemeindebedienstete sowie an Beschäftigte landesnaher Unternehmen. Seit Bestehen der Akademie Burgenland wurden bei rund 1.250 durchgeführten Seminaren mehr als 20.000 Teilnehmer gezählt.

STICHWÖRTER
Bildung  | Burgenland  | Bez. Eisenstadt  | Eisenstadt  |
Weitere Meldungen aus Bildung
APA
Partnermeldung